Datenschutzbestimmung Mehr Infos

ⓘ Hinweise: Cookie-Nutzung | Produktauswahl, Finanzierung und Bewertungsverfahren

Freizeit Smartphones

Grade in der Freizeit ist das Smartphone ein wichtiger Teil des Lebens und nebenbei ein hübsches Accessoire, das für neidische Blicke sorgen kann. Die Smartphone-Hersteller liefern sich einen regelrechten Konkurrenzkampf in den Bereichen größer, schneller, besser. Mittlerweile gibt es einen schier unüberschaubaren Markt für Freizeit-Smartphones.

Was ist ein Freizeit-Smartphone überhaupt?

Darunter versteht man ein Smartphone, dass nicht über das Geschäft oder den Betrieb läuft und in dem die Freunde, anstatt die Geschäftspartner gespeichert sind. Also ein Telefon, dass man in seiner freien Zeit nutzt.

Für wen eigent sich ein “Freizeit-Smartphone”?

Die Zielgruppen sind beim Kauf eines Smartphones für den Alltag breit gefächert. In erster Linie sind die Käufer Menschen, die auch unterwegs ohne große Umwege einmal im Internet per Suchmaschine etwas nachsehen möchten oder beispielsweise während einer langweiligen Busfahrt in ihrem Lieblings-Social-Network etwas spannendes Posten wollen. Weiterhin sind aber auch junge Leute potenzielle Käufer, da das Smartphone als Modern und als Statussymbol betrachtet wird.

Vorschläge für perfekte Freizeit-Smartphones

1. Eines der derzeit beliebtesten Smartphones auf dem Markt ist das Samsung I9300 Galaxy S3. Der Grund für die ansteigende Popularität ist die hohe Geschwindigkeit mit der das Gerät arbeitet, der große Display, die lange Akkulaufzeit und einer 8,0 Megapixel Kamera. Auch hat man beim Telefonieren eine gute Akustik. Das Mobiltelefon kostet knappe 450,00 Euro, bietet dafür aber auch gute Qualität.

2. Das LG P760 Optimus L9 ist mit knappen 290,00 Euro deutlich billiger in der Anschaffung, arbeitet aber dafür noch mit Android. Ein plus ist die klare Sprachqualität und der große und vor allem helle LCD Bildschirm. Weiterhin enthält es eine 5,0 Megapixel Kamera und ein UKW-Radio.

3. Sony Ericsson Xperia Arc beeindruckt auf den ersten Blick mit seinem schicken Design. Das Display ist 4,2 Zoll groß und strahlt hell und farbenfroh. Sony Ericsson trumpft vor allem mit seiner 8,1 Megapixel Kamera und der Möglichkeit HD Filme zu drehen. Der Prozessor arbeitet zügig, so dass man mit einer spitzen Geschwindigkeit durchs Internet surfen kann. Auch hier wird noch mit Android gearbeitet. Besonders zu beachten ist hier auch das eingebaute Navigationsgerät im Smartphone. Die Kosten betragen etwa 350,00 Euro.

Konnten wir Ihnen weiterhelfen? Dann bewerten Sie uns bitte:

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (21 Bewertungen, Durchschnitt: 4,60 von 5)
Loading...

Neuen Kommentar verfassen