CookiesMehr Infos

ⓘ Hinweise: Cookie-Nutzung | Produktauswahl, Finanzierung und Bewertungsverfahren

Outdoor Smartphones – die perfekten Begleiter für unterwegs

Outdoor SmartphonesOb klassisches Handy oder modernes Smartphone: Manchmal ist ein gewöhnliches, handelsübliches Gerät einfach nicht ausreichend und ein robusteres Modell muss her. Outdoor Handys sind schon seit einigen Jahren nicht mehr nur ein absolutes Nischenprodukt, sondern werden immer beliebter bei zum Beispiel Wanderern, Bergsteigern oder Bauarbeitern. Immer mehr namhafte Hersteller, wie zum Beispiel Motorola, Sony oder Panasonic, haben den Trend inzwischen erkannt und bieten deshalb entsprechende Outdoor Handys und Smartphones an, die nicht nur wasserdicht sind, sondern auch ohne Tasche bei einem Sturz so manches aushalten können.

Outdoor Smartphone Test 2017

Outdoor Smartphone Test – darauf sollten Sie achten

Outdoor SmartphonesWenn Sie ein Outdoor Smartphone günstig kaufen möchten, haben Sie generell mehrere Möglichkeiten dazu. Zwar könnten Sie selbstverständlich direkt zu einem Technik Shop gehen wie zum Beispiel Media Markt oder Saturn und sich dort beraten lassen. Allerdings sind die Erfahrungen der Mitarbeiter auf diesem Gebiet zum Teil begrenzt. Die Kaufberatung für ein Cat Outdoor Smartphone, für ein Outdoor Smartphone von Samsung oder eines von vielen klassischen Outdoor Handys, welches den Anforderungen eines Einsatzes im Freien gerecht werden kann, fällt deshalb nicht selten ernüchternd aus.

Wenn Sie ein Outdoor Smartphone ohne Vertrag hingegen online kaufen, haben Sie eine noch bessere Chance, Ihr ganz persönliches, bestes günstiges Smartphone zu finden, welches garantiert jeden Ausflug im Freien problemlos zu überstehen vermag. Hier gibt es immer wieder attraktive Angebote und Deals und ständig Neuheiten zum günstigen Preis, sodass inzwischen jeder in der Lage ist, sein Smartphone outdoor nutzen zu können.

Welche Kriterien müssen Outdoor Handys erfüllen?

Wenn Sie wissen möchten, welches Handy oder Smartphone outdoor genutzt werden kann – und das nicht nur unterwegs in der Stadt, sondern zum Beispiel auch bei einer Tour mit dem Mountainbike oder inmitten der Wildnis – dann ist lediglich ein kurzer Blick auf die Preise günstiger Modelle nicht ausreichend. Ein Preisvergleich ist zwar immer empfehlenswert, doch das Thema Preis Leistung sollte darüber hinaus nicht unbeachtet bleiben. Darüber hinaus gibt es viele weitere Bereiche, die Sie beachten sollten, wenn Sie ein Outdoor Smartphone von Caterpillar und Co. kaufen möchten. Damit Sie nun aber nicht selbst erst mühsam eine eigene Outdoor Smartphone Bestenliste zusammenstellen müssen, können Sie auch ganz einfach online einen Outdoor Smartphone Vergleich durchführen. Ein Preisvergleich sollte aber idealerweise immer erst ganz am Ende durchgeführt werden.

Durch diese Eigenschaften wird ein Smartphone robust

Nicht jedes Smartphone, das als Outdoor Smartphone beworben wird, würde auch tatsächlich einen Outdoor Smartphone Test ohne Schäden überstehen. Eines der wichtigsten Merkmale, das ein Outdoor Smartphone aufweisen sollte, ist ein ausreichender Schutz gegen kleinste Fremdkörper. Weder feinster Staub noch Wasser sollten in das Smartphone eindringen können. Nur, wenn ein Smartphone wasser- und staubdicht ist, kann es auch bedenkenlos im Freien verwendet werden, denn dann übersteht es auch locker einen Sturz in eine Pfütze oder einen plötzlichen Regenschauer. Selbst kurze Tauchgänge stellen dann für das Gerät keinerlei Risiko dar.

Beim Kauf eines Outdoor Smartphone sollten Sie allerdings beachten, dass viele solche Geräte lediglich gegen Spritzwasser geschützt sind, einige sogar gegen Strahlwasser, doch nicht jedes kann auch tatsächlich einem Tauchgang standhalten. Geht es um das Eindringen von Staub, dann gibt es die beiden Bezeichnungen „staubdicht“ und „staubgeschützt“. Generell mag man denken, dass es sich wohl bei beiden Bezeichnungen um denselben Effekt handelt, was jedoch nicht der Fall ist. Bei einem staubdichten Gehäuse kann garantiert kein Staub eindringen. Bei einem staubgeschützten Gehäuse hingegen kann zwar Staub eindringen, jedoch nur so minimal, dass die Funktion des Smartphones nicht beeinträchtigt wird.

Tipp: Nicht nur deshalb lohnt sich immer auch ein Blick auf den sogenannten IP Code, über den der Schutzgrad des Smartphones definiert wird.

Dieser setzt sich aus den beidem Buchstaben IP (International Protection) und zwei Zahlen zusammen:

Zahl 1: Schutz gegen Fremdkörper

  • 0 = kein Schutz
  • 1 = Schutz gegen feste Fremdkörper mit einem Durchmesser ab 50 Millimeter
  • 2 = Schutz gegen feste Fremdkörper mit einem Durchmesser ab 12,5 Millimeter
  • 3 = Schutz gegen feste Fremdkörper mit einem Durchmesser ab 2,5 Millimeter
  • 4 = Schutz gegen feste Fremdkörper mit einem Durchmesser ab 1,0 Millimeter
  • 5 = staubgeschützt
  • 6 = staubdicht

Zahl 2: Schutz gegen Wasser

  • 0 = kein Schutz
  • 1 = Schutz gegen senkrecht fallendes Tropfwasser
  • 2 = Schutz gegen fallendes Tropfwasser bei einer Neigung des Smartphones bis 15 Grad
  • 3 = Schutz gegen fallendes Sprühwasser bei einer Neigung von bis zu 60 Grad
  • 4 = Schutz gegen Spritzwasser
  • 5 = Schutz gegen Strahlwasser
  • 6 = Schutz gegen starkes Strahlwasser
  • 7 = Schutz gegen kurzes Tauchen bei einer maximalen Dauer von 30 Minuten und einer maximalen Tiefe von 1,0 Meter
  • 8 = Schutz gegen andauerndes Tauchen bis zur angegebenen Tiefe
  • 9 = Schutz gegen Wasser bei Hochdruckreinigung sowie bei Dampfreinigung

IP68 beispielsweise bedeutet also, dass das Outdoor Smartphone sowohl staubdicht ist als auch dauerhaft bis zu einer Tiefe von mehr als einem Meter unter Wasser getaucht werden kann, ohne Schaden zu nehmen.

Darüber hinaus ist es sehr wichtig, dass das Smartphone robust ist und den Sturz unbeschadet übersteht, wie dies zum Beispiel bei einem Outdoor Smartphone von Caterpillar oder auch bei einem Outdoor Smartphone von Samsung der Fall ist. Nun sollten Sie natürlich nicht einfach ein nur ein günstiges Smartphone kaufen und hoffen, dass auch dieses Schnäppchen sicherlich einiges aushalten wird, denn wer billig kauft, der kauft meist zweimal. Fakt ist, dass nicht jedes Smartphone outdoor fähig ist. Besser ist es deshalb, erst mal einen Outdoor Smartphone Vergleich durchzuführen, bevor Sie sich ein Outdoor Smartphone günstig kaufen.

Kriterium Hinweise
Design Der beste Schutz gegen Staub und Wasser bringt allerdings nichts, wenn das Gerät keine Stöße verkraftet. Deshalb sollte ein als Outdoor Smartphone deklariertes Gerät auch in diesem Bereich einen Outdoor Smartphone Test bedenkenlos überstehen. Immerhin kann man niemals ausschließen, dass das Device nur auf einen weichen Waldboden fallen wird, jedoch niemals auf Asphalt oder einen Stein. Diesbezüglich gibt es allerdings keine Normen, anhand denen der Schutz gegen Stöße nachvollziehbar ist. Deshalb sollten Sie sich hier vor allem auf die eine oder andere Empfehlung auf entsprechenden Internetportalen verlassen, die meist auch einen Outdoor Smartphone Testsieger benennen.

Hier finden Sie immer wieder eine Übersicht verschiedener Testberichte, in denen für aktuelle Modelle mitunter sogar eine Rangliste, häufig sogar eine Top 10, angelegt wird. Ein erster Anhaltspunkt für die Stoßfestigkeit eines Smartphones gibt aber auch bereits das Material, aus dem das Gehäuse hergestellt ist. Ein Smartphone aus Metall scheint zwar auf den ersten Blick robuster zu sein, jedoch wirkt sich ein Stoß hierbei nicht selten in Richtung Display aus. Auch Glas ist denkbar schlecht. Besser ist daher ein Gehäuse aus Polykarbonat, welches zwar anfälliger gegenüber Kratzern ist, jedoch einen Stoß sehr gut abfedern kann. Noch besser ist jedoch ein Gehäuse, welches zusätzliche Elemente aus Hartgummi besitzt.

Temperaturbereich Selbstverständlich sollte ein Outdoor Smartphone aber auch extreme Temperaturen nach Möglichkeit problemlos aushalten können, damit es auch an heißen Sommer- oder eisigen Wintertagen uneingeschränkt funktioniert. Dabei spielt auch der Akku eine große Rolle, der vor allem bei kalten Temperaturen in der Regel schneller entladen wird.
wichtige Funktionen Das Display des Smartphones sollte sich im Freien immer uneingeschränkt bedienen lassen und außerdem auch bei direkter Sonneneinstrahlung gut ablesbar sein. Dafür ist das Displayschutzglas idealerweise matt, damit sich die Umgebung nicht darin spiegelt. Auch eine Bedienung mit Handschuhen sollte möglich sein. Auch eine gute Kamera sollte bei einem Outdoor Smartphone selbstverständlich sein, ebenso wie GPS. Weitere nützliche Funktionen sind zum Beispiel ein Hygrometer, ein Thermometer und ein Barometer.

Outdoor Smartphone ohne Vertrag oder mit?

Immer mehr Mobilfunkanbieter erkennen inzwischen den Trend und bieten ihren Kunden inzwischen spezielle Tarife inklusive Outdoor Handy an. Immer häufiger ist es sogar der Fall, dass ein solches Outdoor Smartphone Dual Sim fähig ist. Unterstützt ein Outdoor Smartphone Dual Sim, können somit also zwei verschiedene SIM Karten eingelegt werden. Ob nun Dual Sim oder herkömmliches Smartphone: Am Ende zählt vor allem das Preis-Leistungs-Verhältnis. Deshalb lohnt sich auch hier ein Outdoor Smartphone Vergleich. Nur so hat man auch garantiert günstige Smartphones im Überblick und findet am Ende sogar noch so manches Outdoor Smartphone unter 200 Euro. Welchen Sieger Stiftung Warentest am Ende ernannt hat, wird schnell uninteressant, denn bei einem Outdoor Smartphone Test Vergleich können Sie auch Ihre ganz persönlichen Anforderungen an ein Outdoor Smartphone berücksichtigen.

Handy oder Smartphone – was eignet sich für wen?

Bevor Sie eine Outdoor Smartphone Bestenliste nach der anderen suchen, sollten Sie zunächst überlegen, welche was genau Sie eigentlich benötigen. Ein Smartphone hat selbstverständlich weit mehr Funktionen als ein klassisches Handy. Wenn es nun beispielsweise darum geht, hochauflösende Fotos zu machen und direkt in den sozialen Netzwerken teilen zu können, dann ist das Smartphone sicherlich die bessere Wahl. Mit einem 4 Zoll Outdoor Smartphone haben Sie es bei der Unterbringung unterwegs durchaus auch noch relativ einfach. Ein 5 Zoll Outdoor Smartphone hingegen kann bereits nicht mehr ganz so einfach verstaut werden. Deshalb sollte man auch in Bezug auf die Größe immer genau überlegen, für welches Modell man sich entscheidet.

Tipp! Doch nicht jeder hat den Anspruch, während der Wanderung durch Technik zu glänzen, sondern verlässt sich viel lieber auf seinen Instinkt. Daneben gibt es aber auch immer mehr Menschen, die endlich auch mal unter freiem Himmel abschalten können wollen, ohne durch Internet und Co. abgelenkt zu werden.

Dennoch möchten diese aber im Notfall Hilfe rufen können. Geht es also in erster Linie um die Hauptfunktion des Telefonierens, dann ist ein Outdoor Handy hierfür ideal geeignet. Es ist robust, übersteht auch mal einen Sturz oder einen Tauchgang und weist in der Regel einen besonders leistungsfähigen Akku auf, der mitunter sogar eine Woche oder länger durchhält, ohne dass man zum Beispiel auf eine integrierte Taschenlampe verzichten muss. Gerade für längere Touren durch die Natur ist ein Outdoor Handy deshalb stets die bessere Wahl.

Vor- und Nachteile eines Outdoor Smartphones

  • Zwar können Smartphones generell natürlich draußen genutzt werden, doch für Aktivitäten bei denen es auf robuste und wasserdichte Geräte ankommt, sind längst nicht alle Geräte geeignet.
  • Darüber hinaus sind Outdoor Smartphones in den meisten Fällen auch für sehr tiefe oder hohe Temperaturen geeignet. Herkömmliche Smartphones versagen bei diesem Klima oftmals ihren Dienst.
  • Selbst bei Stößen und Stürzen nehmen diese Geräte im Normalfall keinen Schaden.
  • Praktische Funktionen wie GPS, eine integrierte Taschenlampe, Thermometer, Barometer oder Navigations-Apps erleichtern die Orientierung im Freien.
  • Manche Modelle sind nur spritzwassergeschützt. Achten Sie daher auf einen entsprechenden Hinweis zur Wasserdichtigkeit beim Tauchen.

Namhafte Hersteller hochwertiger Outdoor Handys und Smartphones

Nicht jeder Hersteller von Handys und Smartphones bietet auch Outdoorgeräte an. Doch einige Unternehmen haben sich inzwischen auf die Herstellung solcher Devices spezialisiert, wie zum Beispiel Utano, Ruggear oder Runbo. Ein sehr robustes Gerät ist beispielsweise das Caterpillar CAT B15. Das CAT Outdoor Smartphone übersteht mit seinem staub- und wasserdichten Gehäuse problemlos Stürze aus einer Höhe von 180 Zentimetern und ist mit seinem 4-Zoll-Display weder zu groß noch zu klein. Ein weiteres Outdoor Smartphone, das sich durchaus sehen lassen kann, ist das besonders stoßfeste Runbo X5, dessen Akku trotz des 4,3-Zoll-Displays sogar bis zu sieben Tage durchhält. Wer hingegen ein hochwertiges Outdoor Handy sucht, der ist mit den Geräten aus dem Hause Sonim, wie etwa dem Sonim XP1300 Core oder dem Sonim XP3300 Force, bestens ausgerüstet.

Neuen Kommentar verfassen

Das könnte Sie auch interessieren:

  1. Video Smartphones – die Handys zum filmen
  2. Strahlungsarme Smartphones – die gesunden Handys auf dem Markt
  3. Smartphones mit Micro Sim – die Smartphones mit kleiner Sim Karten Größe
  4. Touchscreen Smartphones – die Smartphones mit einfacher Bedienung
  5. Smartphones mit 2 Displays – die ungewöhnlichen Smartphones
  6. Damen Smartphones – das Smartphone für Frauen
  7. Smartphones mit Navi – das Handy mit Orientierung
  8. Designer Smartphones – die Luxusvariante unter den Smartphones
  9. Smartphones für kabelloses Laden – der Ladevorgang ohne Kabel
  10. LTE Smartphones – die Smartphones mit schneller Internetverbindung
  11. PTT Handys – das Smartphone mit Walkie Talkie Funktion
  12. Gyroskop Smartphones – überall am richtigen Ort sein
  13. Smartphones mit Metallgehäuse – die robusten Smartphones
  14. LED Smartphones – die Smartphones mit Benachrichtigungs LED
  15. Smartphones mit gutem Empfang – das Smartphone mit guter Antenne