Mehr Infos

ⓘ Hinweise zur Produktauswahl, Finanzierung & Bewertung

Mini Tablets – kleine Geräte mit großem Nutzen

Mini-TabletsDas Markt für Tablets ist stetig am Wachsen, dies gilt auch für das Tablet Mini, welches auch als kleines Tablet bezeichnet wird. Zumeist stellt ein kleines Tablet die Schnittstelle zwischen einem Smartphone und einem Notebook dar. Das Tablet Mini bietet seinem Nutzer eine ausreichende Bildschirmgröße und ist kompakt genug, damit es leicht transportiert werden kann.

Mini Tablet Test 2020

Tablet klein – welche Varianten sind gefragt?

Mini-TabletsHört man sich unter den Nutzern um oder schaut sich den Mini Tablet Test an, wird man schnell feststellen, dass wasserdichte Tablets oder Tablets mit Telefonfunktion und/oder einem zusätzlichen Stift, sehr gefragt sind. Das Tablet Mini bekommt man in den unterschiedlichen Zollgrößen, wie zum Beispiel:

» Mehr Informationen
  • 4 Zoll
  • 5 Zoll
  • 6 Zoll
  • 7 Zoll
  • 8 Zoll

Was muss ein Tablet klein seinem Nutzer bieten?

Viele Nutzer entscheiden sich für das Tablet mini nicht nur, wegen der zahlreichen Spiele. Ein kleines Tablet ist in aller Regel ein mobiler Helfer, der in nahezu jeder Lebenslage genutzt werden kann:

» Mehr Informationen
  • auf Reisen
  • zu Hause
  • beim Meeting
  • in der Bahn
  • bei Freunden

Smit unterstützt das Tablet klein den Nutzer während der Arbeit und in seiner Freizeit. Sicherlich kann dies auch alles ein großes Tablet, dennoch bietet zum Beispiel das Mini Tablet 4 Zoll eine Reihe von Vorteilen.

Die beliebtesten Mini Tablets

Möchte man sich ein Mini Tablet kaufen, dann reicht in aller Regel nicht nur ein Preisvergleich, um das beste Tablet zu finden. Die Preise sagen meist wenig über das Tablet aus, was auch immer wieder im Mini Tablet Test bewiesen wird. Als erstes sollte man sich überlegen, ob man ein Tablet mit 4 Zoll, 5 Zoll oder 6 Zoll möchte. Im weiteren Verlauf schaut man sich unter den zahlreichen Herstellern um. Hilfreich sind hierbei Testberichte sowie Empfehlungen und Erfahrungen von anderen Nutzern. Schnell wird man feststellen, dass der Vergleichssieger nicht immer das beste Mini Tablet ist. Viele Hersteller werden nicht so intensiv beworben, wie Apple es mit seinem iPad mini macht. Hier lohnt tatsächlich der Blick auf einen Mini Tablet Test .

» Mehr Informationen

Zu den bekannten Herstellern zählen:

Tipp: Erwirbt man von einem dieser Hersteller ein Mini Tablet günstig, dann profitiert man zumeist auch von einer guten Qualität.

Tablet Mini vs. Tablet groß

Bevor man sich ein Tablet im Fachhandel oder im Shop kaufen möchte, stellt man sich zwangsläufig die Frage, soll es sich um ein großes oder ein kleines Tablet handeln. Man sollte also nicht aus einer Laune heraus ein Tablet im Versand bestellen, egal wie günstig es ist und zu welchem Angebot es auch zählt.

» Mehr Informationen
Größe Eigenschaften
Tablet Mini deutlich kompaktere Form; kann überall mit hingenommen werden; lässt sich leicht verstauen; liegt gut in der Hand; ist leicht
Tablet groß Inhalte können besser dargestellt werden; je nach Modell können zwei Anwendungen parallel gestartet werden

Ist die Entscheidung gefallen und möchte man sich ein Mini Tablet günstig kaufen, muss man sich bewusst machen, dass es kein echtes Mini Tablet 4 Zoll gibt – es gleicht praktisch eher einem Smartphone. Soll es sich beim Anbieter um Apple handeln, dann ist man mit dem iPad mini bestens bedient. Soll das Tablet ein wenig größer sein, dann käme das iPad Air infrage.

Vor- und Nachteile von einem Mini Tablet

  • handlich
  • leicht zu transportieren
  • große Auswahl
  • Display oftmals zu klein
  • Inhalte werden weniger gut dargestellt

Worauf sollte man beim Kauf eines Mini Tablets achten?

Viele Erfahrungen und Empfehlungen zeigen, dass es beim Mini Tablet nicht nur darauf ankommt, dass man es günstig bekommt und dass es schick aussieht, sondern vielmehr spielt die Leistung und das Datenvolumen (UMTS, 3G, 4G/LTE) eine wichtige Rolle.

» Mehr Informationen

Des Weiteren sollten noch einige Punkte beim Kaufen eines Mini Tablets beachtet werden:

  • Betriebssystem: Das Betriebssystem sollte sich gut bedienen lassen und den individuellen Bedürfnissen gerecht werden. Apple-Fans greifen hier sicher zu einem iPad, das dies gut mit anderen Apple Geräten kompatibel ist. Ansonsten kann man sich auch für ein Android Tablet mit Windows entscheiden.
  • Prozessor: Die Leistung ist wichtig, insbesondere dann, wenn anspruchsvolle Apps genutzt werden oder wenn man spielen möchte oder sich Filme anschauen will. Der Prozessor wird auch als das Herz des Tablets bezeichnet. Je schneller der Prozessor ist, umso flüssiger arbeitet das Tablet.
  • Speicher: Legt man sich das iPad von Apple zu, hat man keinen zusätzlichen Micro SD-Kartenplatz, sodass man den Speicher des Tablets nicht erweitern kann. Bei einem iPad sollte man also im Vorfeld wissen, welchen Speicher (64 GB oder 128 GB) man benötigt. Bei anderen Tablets lässt sich der Speicherplatz durch eine Speicherkarte bequem erweitern.
  • W-LAN: Sehr wichtig bei einem Tablet ist die W-LAN Unterstützung. Ist man unterwegs kann man sich in W-LAN Netze einloggen.
  • 4G/LTE: Möchte man mobil gut erreichbar sein oder auch mal eine App herunterladen wollen, dann ist es wichtig, dass die Internetverbindung stabil ist. UMTS oder auch LTE ist natürlich teurer, aber es sollte dennoch zu den eigenen Anforderungen passen.
  • Bluetooth: Ist in vielen Tablets Standard. Mittels Bluetooth kann man Daten zwischen Tablet, Uhr und Co. problemlos tauschen.
  • GPS: Mithilfe von GPS kann man auf eine Positionsbestimmung zurückgreifen.
  • Kamera: Die Kamera ist bei einem Tablet zwar nicht so wichtig, kann aber dennoch von Vorteil sein. Ist eine Kamera am Tablet vorhanden, dann sollte man auf eine möglichst hohe Megapixel Zahl achten. Gerade bei der Frontkamera sollte wegen eventueller Video-Anrufe die Pixeldichte bei 2 MP liegen. Viele Tablets sind mit einer Front- und einer Rückseitenkamera ausgestattet.
  • Akkulaufzeit: Bei einem Mini Tablet sollte die Akkulaufzeit mindestens 8 Stunden betragen. Gerade bei günstigen Tablets liegt die Akkulaufzeit deutlich darunter, was oftmals ein großer Nachteil ist, wenn man häufig unterwegs ist.
  • Displayauflösung: Je nach Anforderungen ist eine hohe Displayauflösung bei einem Mini Tablet sehr wichtig. Je höher die Auflösung ist, um so höher ist auch die Pixeldichte. Ab einer Pixeldichte von 300 bis 400 ppi kann das menschliche Auge keine Unterschiede in der Schärfe feststellen.
YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Was kostet ein Mini Tablet?

Der Preis für ein Mini Tablet ist von vielen Faktoren abhängig und kann nicht pauschal beziffert werden. Das günstigste Mini Tablet bekommt man für ca. 80 Euro, während man für das teuerste deutlich mehr zahlen muss.

» Mehr Informationen

Folgende Themen könnten Sie auch interessieren:

Konnten wir Ihnen weiterhelfen? Dann bewerten Sie uns bitte:

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (42 Bewertungen, Durchschnitt: 4,50 von 5)
Mini Tablets – kleine Geräte mit großem Nutzen
Loading...

Neuen Kommentar verfassen