Mehr Infos

ⓘ Hinweise zur Produktauswahl, Finanzierung & Bewertung

4 K Tablets – brilliante Bilder in handlichem Format

4 K TabletsMöchte man kommerzielle Filme oder selbstgedrehte Videos an einem Tablet schauen, ohne dass Schlieren und Ruckler den Genuss stören, dann sollte man möglichst zu einem Tablet 4K greifen. Zahlreiche Erfahrungen anderer User bestätigen, dass das Tablet 4K dafür bestens geeignet ist.

4K Tablet Test 2020

Warum ein Tablet 4K?

4 K TabletsDie Frage lässt sich leicht beantworten, denn das 4K Tablet bietet aktuell die höchste Auflösung. Dies bedeutet, dass Aufnahmen extrem scharf dargestellt werden können. Anhand von einem 4K Tablet Test kann durchaus gesagt werden, dass ein solches Tablet die Weiterentwicklung des bisher bekannten Full HD Tablets ist. Sicherlich sind 4K Tablets nicht so günstig zu bekommen wie ein Full HD Tablet, dennoch sollte man sich eine solche Anschaffung überlegen, denn es lohnt sich wirklich.

» Mehr Informationen

Jedoch kann kein wirklicher Testsieger genannt werden, denn die individuellen Bedürfnisse der Nutzer liegen breit gefächert, sodass für jeden ein anderes Tablet das Richtige ist. Vor dem Kaufen eines 4K Tablets kann man sich an den testberichten und an den Empfehlungen anderer orientieren und sich somit die Kaufentscheidung erleichtern.

Was versteht man unter einem 4K Tablet?

Schaut man sich vor Ort oder in einem Shop im Internet nach einem Tablet um, wird man schnell feststellen, dass hier die Auswahl sehr groß ist. Die Tablets punkten mit den verschiedensten Anwendungen oder mit einem unterschiedlich starken Display. Nutzer schauen vor dem Kauf meist auf das Display und die daraus hervorgehende Auflösung. Noch vor wenigen Jahren galt das HD Display bei einem Tablet als das Non-Plus-Ultra, welches durch die immer größer werdende Anzahl an 4K Tablets abgelöst wurde. Dies beweist auch immer wieder der 4K Tablet Test . Was aber genau hat es mit der Bezeichnung 4K auf sich?

» Mehr Informationen

Die Frage ist nicht so einfach zu beantworten, aber in Heimkino Filmen, wie zum Beispiel Avatar kann man dies ganz deutlich erkennen. Auf dem markt für Tablets gibt es die unterschiedlichsten Auflösungen bei 4K. Allerdings kann deutlich gesagt werden, dass das 4K Tablet eine vierfach höhere Auflösung mitbringt als ein Full HD Tablet. Bei einem Full HD Tablet bekommt man 1920 x 1080 Pixel, während es bei einem 4K Tablet je nach gewählter Auflösung mindestens 3840 x 2160 Pixel sind. Der 4K Tablet Test beweist, dass das Display eines solchen Tablets eine enorme Pixeldichte mitbringt, sodass Nutzer die einzelnen Bildpunkte mit dem Auge kaum noch erkennen können.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Was sind die Besonderheiten bei einem 4K Tablet?

Fragt man einen Experten, dann wird er sofort auf die unterschiedliche Anzahl der Bildpunkte zu sprechen kommen. Die Anzahl der ist meist Herstellerabhängig, da es bis heute noch keine einheitliche Regelung darüber gibt. Schaut man sich die Tablets von Samsung und Sony an, dann werden diese vom Hersteller als UHD-Tablet beworben, was aber als 4K Tablet erstanden werden kann. Bei den Tablets dieser Hersteller wird eine Auflösung zwischen 4096 x 2160 bis 7680 x 4320 Bildpunkte erreicht. Interessiert man sich dagegen für ein 4K2K System, dann beträgt die Auslösung 3840 x 2160 Pixel.

» Mehr Informationen

Hinweis: möchte man sich ein 4K Tablet kaufen, dann sollte man beim Kauf darauf achten, dass sich die Pixel-Angaben im Bereich von 4000 bewegen. Zumeist wird hierbei die Bildbreite mit 4000 Bildpunkten bezeichnet.

Welche Eigenschaften hat ein 4K Tablet?

Ein kleines Touchpad von Sharp oder Lenovo sind praktisch im Alltag, jedoch wird das Anschauen von einem Video auf dem 7 Zoll Bildschirm sehr anstrengend. Speziell für Filme oder für Games wurde daher das 4K Tablet konzipiert, denn dies hat eine Bildschirmdiagonale von mindestens 12 Zoll. Die Hersteller Panasonic und Toshiba bieten hier immer wieder günstige und sehr gute Modelle an, dennoch sollte man sich bei den Angeboten vor dem Bestellen mit der Pixeldichte befassen. Bei einem Full HD Tablet beträgt die Pixeldichte 220 ppi, dagegen mit sein 4K Tablet eine Pixeldichte von 380 ppi haben. Zu empfehlen ist hier das Touchpad 4K Tablet von Panasonic, denn mit einer Bildschirmdiagonale von 20 Zoll ähnelt es fast einem Bildschirm. Hier lassen sich alle Aufnahmen sehr gut anschauen, ohne dass die Augen angestrengt werden müssen. Zum Lieferumfang gehört meist ein Ständer, denn auf lange Sicht ist es beschwerlich das Tablet in Händen zu halten.

» Mehr Informationen

Welches Betriebssystem sollte man für das 4K Tablet wählen?

Diese Entscheidung obliegt allein dem Nutzer. Der Hersteller Lenovo bietet das Windows Tablet, das sich sehr gut für das Büro eignet. Selbst filme lassen sich hier mit einer hochauflösenden Darstellung anschauen. Sollen sich die Preise im tieferen Segment bewegen und man dagegen Wert auf die Nutzung von zahlreichen Apps legt, dann bieten sich die Android Tablets von Samsung und Sony an. Bei einem Preisvergleich zählen hier eher die individuellen Bedürfnisse und Wünsche.

» Mehr Informationen
Toshiba Panasonic Sharp
gegründet 1875 gegründet 1918 gegründet 1912
weltweit der siebgrößte Hersteller von elektro-Geräten; bietet eine Garantie-Verlängerung breite Produktpalette für den privat- und Geschäftsbereich; hat sich auf Unterhaltungselektronik spezialisiert; zahlreiche Tablets werden mit einem Stift ausgeliefert

Weitere Highlights eines 4K Tablets

In der Regel bietet ein 4K Tablet die gleichen technischen Features wie ein anderes Tablet an. Besitzt das Tablet einen Kartenslot, dann kann man auch auf UMTS, 4G oder GPS zurückgreifen. Sicherlich ist ein Tablet mit Kartenslot bei der Anschaffung teurer, jedoch ist sehr praktisch, wenn es oft mobil genutzt wird. Möchte man von unterwegs 4K Filme schauen, dann sollte man sich bewusst machen, dass diese Filme eine große Datenmenge mitbringen, sodass der Speicher schnell belegt ist. Werden 4K Filme per Download geschaut, dann ist das monatliche Volumen der Anbieter meist schnell aufgebraucht. Nutzt man das Tablet im W-LAN Netzwerk, um 4K Videos zu schauen, dann ist das Volumen je nach Datentarif eher zweitrangig zu betrachten.

» Mehr Informationen

Vor – und Nachteile von einem 4K Tablet

  • höchste Auflösung
  • bekannte Formate sind 4K2K und UHD
  • Mindestauflösung beträgt 4000 Pixel
  • scharfes Display
  • ideal für Filme und Games
  • meist teuer in der Anschaffung
  • wenige Filme in 4K verfügbar

4K Tablet das Highlight für Filmliebhaber

Fans von Filmen und von Serien werden von der hohen Auflösung beim 4K Tablet profitieren. Da es noch nicht so viele Filme mit einer 4K Auflösung gibt, sollte man beim Leihen von Filmen explizit auf die Auflösung achten. Aktuell gibt es die besten 4K Tablets vom Hersteller Samsung. Diese Tablets sind führend in der Ausstattung und der gebotenen Schärfe und werden auch oft zum Vergleichssieger gewählt. Auch die Hersteller Acer, Lenovo und Sony bieten sehr gute 4K Tablets. Vor dem Kauf sollte man sich immer zwei dinge bewusst machen. Das 4K Tablet sollte eine Auflösung von mindestens 4000 Pixel und eine Pixeldichte von 380 ppi haben. So steht dem scharfen Filmgenuss nichts mehr im Wege.

» Mehr Informationen

Folgende Themen könnten Sie auch interessieren:

Konnten wir Ihnen weiterhelfen? Dann bewerten Sie uns bitte:

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (36 Bewertungen, Durchschnitt: 4,50 von 5)
4 K Tablets – brilliante Bilder in handlichem Format
Loading...

Neuen Kommentar verfassen