Datenschutzbestimmung Mehr Infos

ⓘ Hinweise: Cookie-Nutzung | Produktauswahl, Finanzierung und Bewertungsverfahren

Akkupacks – die Powerbanks für unterwegs

AkkupacksGreifen Sie zu einem Akkupack für Handy, dann werden die meisten Menschen nicht sofort wissen, worum es sich bei diesem Utensil handelt. Ein Akkupack für Handy ist eher als Powerbank bekannt und hat vor allem in Zeiten aufwendiger Online Spiele an Bedeutung gewonnen. Bei einer Powerbank oder einem Akkupack für Smartphone handelt es sich um einen Zusatzakku, den Sie an das Handy anschließen können, sollte sich der Ladestand vom normalen Akku dem Ende zuneigen. Eine solche Powerbank lässt sich günstig kaufen und wird laut einem Akkupack Vergleich in verschiedenen Kapazitäten verkauft. Wie das funktioniert und welche Lebensdauer diese Modelle haben, verrät Ihnen ein Akkupack Test .

Akkupack Test 2018

Was ist ein Akkupack?

AkkupacksBei einem Akkupack handelt es sich um einen Zusatzakku Handy. Dieser Zusatzakku Handy zeichnet sich dadurch aus, dass Sie das Smartphone unterwegs laden können. Gerade aktuelle Modelle mit Android oder Apple Betriebssystem sind bei intensiver Nutzung schnell leer. Damit Sie dann auch die Akkulaufzeit verlängern können, können Sie zu einem Akkupack für Smartphone greifen. Solch ein Akkupack ist den meisten Menschen vor allem als Powerbank bekannt. Gab es lange Zeit nur wenige Anbieter solcher Powerbanks, finden Sie jetzt zahlreiche Neuheiten in einem Akkupack Vergleich. Die Akkupack Bestenliste wurde vor allem im Sommer 2017 enorm erweitert, denn in dieser Zeit hat das Pokemon Handyspiel für Furore gesorgt. Der Nachteil an diesem Onlinespiel? Die Akkulaufzeit war begrenzt, weswegen viele Menschen unterwegs laden mussten. Und in diesem Fall konnte es durchaus Sinn machen, wenn Sie zu einem Akkupack Testsieger greifen.

Ein Akkupack für Smartphone ist also ein Zusatzakku, welcher auch als Powerbank bekannt ist. Angeschlossen wird solch ein Akku über den normalen Netzanschluss vom Smartphone. Entweder finden Sie einen Micro USB Anschluss, einen USB C Anschluss oder einen Anschluss, den Apple für seine Geräte verwendet. In einer Kaufberatung sollten Sie also nicht nur auf die Preise achten, sondern auch auf die Kompatibilität der Anschlüsse.

Welche Art von Akkupack gibt es?

Ein Zusatzakku für das Smartphone kann viele Gesichter haben. Generell ist ein Akkupack vor allem als externes Akkupack Smartphone bekannt. Ein solches externes Akkupack Smartphone zeichnet sich dadurch aus, dass Sie ein kleines Gerät erhalten, welches auf dem ersten Blick einer kleinen externen Festplatte ähnelt. Ausgestattet mit passendem Kabel können Sie dieses externe Gerät dann blitzschnell anschließen. Meist arbeitet eine LED auf der Oberseite mit dem Gerät, auf dem Sie dann einsehen können, wie hoch der Akkustand noch ist. Generell schaffen solche Geräte bis zu zwei komplette Aufladungen, weswegen eine sehr gute Powerbank eine ideale Erweiterung für den Alltag sein kann. Solch ein externes Akkupack für Smartphone ist aber nicht immer praktisch zu tragen. Denn wenn Sie das Akkupack anschließen, ist die Nutzbarkeit vom Smartphone laut einiger Erfahrungen eingeschränkt.

Damit Sie hier aber noch immer das Handy normal nutzen können, kann Ihnen ein Akku Handy Hülle helfen. Die Akku Handy Hülle ist eine Schutzhülle, die auf der Rückseite einen flachen Zusatzakku eingebaut hat. Legen Sie also die Hülle am Gerät an, dann schließen Sie automatisch auch ein Akkupack am Smartphone an. Somit erhält das Smartphone von Beginn an eine größere Kapazität und Sie können das Smartphone wesentlich länger nutzen, ohne überhaupt ein externes Akkupack Smartphone anschließen zu müssen. Nachteilig ist daran allerdings, dass die meisten Modelle in einem Akkupack Vergleich sehr dick ausfallen. Wenn Sie also die Hülle anschließen, dann ist das Smartphone weitaus weniger handlich, als wenn Sie eine Original Hülle ohne Akku verwenden würden. Schauen Sie aber auf die Angebote vom Drittanbieter, wenn Sie Interesse an solch einer durchaus praktischen Lösung haben.

Akku Handy Hülle als Akkupack Externes Akkupack Smartphone
Akku befindet sich in einer Schutzhülle Akku wird extern verkauft
Anschluss via Kontaktstecker Anschluss via Kabel
Zusätzlicher Akku jederzeit angeschlossen Zusätzlicher Akku wird auf Wunsch angeschlossen

Wie schonen Sie den Akku unterwegs?

Wenn Sie nicht direkt zu einer Powerbank greifen können, gibt es dennoch einige Tipps, wie Sie die Lebensdauer vom Akku erweitern können. Generell kann gesagt werden, dass ein Smartphone Akku bei intensiver Nutzung nicht mehr als 8 oder 12 Stunden halten wird. Viele Menschen werden das Phänomen kennen, dass der Akku am Abend schon nach einer Stromquelle schreit. Wenn Sie viel unterwegs surfen, Videos schauen oder Spiele spielen, dann wird Ihnen dieses Phänomen öfter begegnen. Wer lediglich Musik mit dem Smartphone hört und dabei nicht mit dem Internet verbunden ist, wird das Smartphone problemlos mehrere Tage nutzen können. Hier ist aber zu sagen, dass das Smartphone nicht zum Streamen genutzt werden sollte.

Wenn Sie den Akku zusätzlich schonen wollen, dann können Sie sich mit dem Bildschirm beschäftigen. Da dieser standardmäßig sehr hell eingestellt ist, müssen Sie sich in den Einstellungen umschauen und können somit die Helligkeit herunter regeln. Das kann mehrere Stunden Akkulaufzeit bringen. Welcher Helligkeitsgrad am besten ist, hängt aber auch immer davon ab, wie viel Sie auf dem Bildschirm noch erkennen können. Generell kann man aber sagen, dass die kleinste Stufe auch den besten Effekt erbringt.

Welche Leistung sollte das Akkupack haben?

Wenn Sie sich ein Akkupack für Smartphone kaufen, dann ist es immer wichtig, wie hoch die Kapazität dieses Akkupacks ist. Kleine Akkupacks arbeiten beispielsweise mit 3200 mAh und können Neuheiten an Smartphones rund einmal komplett laden. Wer das Smartphone öfter laden möchte, kann sich dann die Modelle mit 5000 mAh oder 6700 mAh anschauen. Hier können sogar zwei bis drei komplette Ladevorgänge genutzt werden.

Tipp: Aufladen lassen sich die Powerbanks meist binnen weniger Stunden. Die meisten Modelle geben als Akkupack Testsieger eine Ladezeit von 3 bis 4 Stunden an. Wenn Sie die Akkupacks also in der Nacht aufladen, sind Sie für den nächsten Tag gerüstet!

Vor- und Nachteile eines Akkupacks

  • als Akku Handy Hülle zu kaufen
  • externes Akkupack Smartphone verfügbar
  • zusätzliche Akkuleistung um unterwegs laden zu können
  • viele Modelle wirken klobig

Wie finden Sie den richtigen Akkupack Testsieger?

Wenn Sie ein Akkupack kaufen wollen, sollten Sie sich im Vorfeld die Empfehlung einiger Kunden anschauen. Erfahrungen helfen Ihnen, damit Sie einen Eindruck über die Modelle bekommen. Aber auch Testberichte können helfen, damit Sie die Kaufberatung sinnvoll ergänzen. Günstig kaufen können Sie die Akkupacks mittlerweile nahezu überall. Egal ob Media Markt, Saturn, in der Tankstelle oder im Shop – überall können Sie passende Akkupacks kaufen, sollte Ihr normaler Akku mal wieder schnell leer sein.

Konnten wir Ihnen weiterhelfen? Dann bewerten Sie uns bitte:

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (40 Bewertungen, Durchschnitt: 4,60 von 5)
Loading...

Neuen Kommentar verfassen