Datenschutzbestimmung Mehr Infos

ⓘ Hinweise: Cookie-Nutzung | Produktauswahl, Finanzierung und Bewertungsverfahren

Powerbanks – die mobilen Ladestationen

PowerbanksWenn Sie unterwegs laden möchten, dann müssen Sie in der Regel nach einer geeigneten Steckdose suchen. Sollten Sie sich dann aber auf einer Wanderung im Freien befinden, kann die Suche nach einer geeigneten Stromquelle schwierig werden. Damit Sie unterwegs aber noch immer das Handy leicht und kompakt aufladen können, wenn der Akku schwach ist, gibt es sogenannte Powerbanks, die auch als Akkupacks bekannt sind. Laut einem Powerbank Test sind Powerbanks so gestaltet, dass Sie das Handy mindestens einmal komplett unterwegs laden können. Wie das funktioniert, sehen Sie in einem Powerbank Test mit Erfahrungen anderer Kunden.

Powerbank Test 2018

Was ist eine Powerbank?

PowerbanksBei einer Powerbank handelt es sich um einen externen Akku, mit welchem Sie das eigene Smartphone aufladen können. Ist der Akku schwach oder schnell leer, kann eine Powerbank zum ständigen und praktischen Begleiter werden. Die Powerbank ähnelt in der Form einer externen Festplatte und hat einen Anschluss, mit welchem Sie dann das Smartphone anschließen können. Es gibt Powerbanks für Apple, aber es gibt auch eine Samsung Power Bank. Unterschiedlich sind dabei vor allem die Anschlüsse, denn eine Powerbank iPhone hat andere Anschlüsse, als wenn Sie eine Samsung Power Bank nutzen würden.

Eine Powerbank ist auch als Akkupack bekannt und wurde vor allem im Jahr 2017 vermehrt auf den Markt gebracht. Damals hat sich das Online Spiel Pokemon Go verbreitet, welches dazu geführt hat, dass sämtliche Händler in Deutschland Powerbanks auf den Markt brachten. Mittlerweile sind Powerbanks so normal, dass Sie diese nicht nur bei Media Markt, Saturn oder im Shop kaufen können, sondern auch an jeder Tankstelle. Ob es hier dann aktuelle Modelle zu kaufen gibt, hängt vom Betreiber ab. Meist finden Sie hier Standardgeräte für den Notfall vom Drittanbieter.

Original Powerbanks gibt es meist nicht, denn Powerbanks gehören generell nicht zur Standardausrüstung der Hersteller. Diese setzen vermehrt auf Akkukabel und Netzteile, als auf die Powerbank Solar oder die Powerbank mit Netzanschluss.

Wodurch zeichnet sich eine Powerbank aus?

Wie bereits erwähnt, ist die Powerbank ein Zusatzakku für das Smartphone. Sollten Sie unterwegs also wieder einmal einen schwachen Akku vorfinden, können Sie die Samsung Power Bank oder die Powerbank iPhone einfach anschließen und schon fließt Strom und lädt das Smartphone auf. Wie viel Kapazität in einer Powerbank steckt, hängt vom Hersteller ab. Es gibt einfache Modelle mit einer Kapazität von 5000 mAh, womit Sie das Smartphone generell einmal aufladen können. Es gibt mittlerweile aber auch folgende Modelle im Online Shop zu kaufen.

  • Powerbank 10000mAh
  • Powerbank 20000mAh
  • Powerbank 30000mAh
  • Powerbank 50000mAh

Je nach Größe können Sie das Smartphone unterschiedlich schnell aufladen. Meist haben größere Modelle auch die Funktion eingebaut, dass ein Smartphone im Schnelldurchgang aufgeladen werden kann. Hierbei sollten Sie sich aber die Beschreibungen der Powerbank 10000mAh, Powerbank 20000mAh und Powerbank 50000mAh durchlesen. Standardgemäß sind diese Angaben schon sehr hoch. Wenn Sie also eine einfache und vor allem kleine Powerbank für unterwegs suchen, sind Powerbanks mit 5000mAh laut einem Powerbank Test zu empfehlen.

Tipp: Eine Powerbank mit 50000mAh bietet zwar enorm viel Leistung, ist aber nicht so klein, leicht und kompakt zum Mitnehmen. Diese Powerbank ist eher dafür geeignet, wenn Sie bei einer Sitzung das Smartphone intensiv nutzen und es dann aufladen wollen. Alternativ kann solch ein Modell auch dann Sinn machen, wenn Sie das Smartphone in der Handtasche mitführen. Hier muss die Powerbank nicht so kompakt sein.

Wie laden Sie die Powerbank auf?

Eine Powerbank kann auch schnell leer sein. Während das Smartphone über den USB C, Micro USB oder den Apple Anschluss aufgeladen wird, können Sie eine Powerbank laden, indem Sie die Powerbank an der Steckdose anschließen. Die Steckdose kann mit 12 Volt arbeiten – das bedeutet, dass Sie die Powerbank am Auto anschließen können, um diese zu laden. Ob die Powerbank diese Art vom Aufladen erlaubt, sehen Sie in einem Handy Powerbank Vergleich. Normalerweise schließen Sie eine Powerbank aber an einer Steckdose an.

Wie kann eine Powerbank aussehen?

Eine Powerbank ähnelt in der kleinsten Form einem USB Stick und kann in der größten Form (Powerbank 50000mAh) einer externen Festplatte gleichen. Wenn Sie eine Powerbank in klein und kompakt suchen, sollten Sie sich eine Powerbank kaufen, die einen geringen Wert an mAh besitzt.

Es gibt aber auch eine Powerbank, die Sie als Handy Hülle nutzen können. Diese Powerbank wird direkt und jederzeit mit dem Smartphone verbunden und dient somit als zusätzlicher Akku. Die Powerbank verschwindet in einer Handyhülle, ist somit allerdings so gestaltet, dass das Smartphone sehr dick wird. Auch müssen Sie darauf achten, dass die Hülle gerade im Sommer nicht zu heiß wird. Allerdings können Sie diese Handy Hüllen günstig kaufen, wenn Sie sich einmal eine Kaufberatung und einen Powerbank Vergleich anschauen.

Die Hersteller der Powerbank

Es gibt zahlreiche Anbieter, die Ihnen eine Powerbank verkaufen. Dabei werden Sie weniger Original Anbieter von Smartphones finden, sondern viel mehr Hersteller, die als Drittanbieter gelten. Besonders bekannt ist dabei die Anker Powerbank. Aber nicht nur die Anker Powerbank macht in einer Powerbank Bestenliste eine gute Figur, sondern auch die Powerbank Xiaomi oder die Intenso Powerbank. Die Powerbank Xiaomi ist eine gute Powerbank mit langer Akkulaufzeit und Lebensdauer.

Intenso Powerbank Powerbank Xiaomi Powerbank Anker
1988 2010 2011
Deutsches Unternehmen Chinesisches Unternehmen Deutsches Unternehmen

Vor- und Nachteile einer Powerbank

  • kompakt
  • leicht
  • hohe Akkulaufzeit
  • verschiedene Kapazitäten zu finden
  • keine Modelle als Original Powerbanks

Wie finden Sie den passenden Powerbank Testsieger?

Sollten Sie auf der Suche nach einer Powerbank sein, dann können Sie sich aktuelle Modelle und Neuheiten in der Übersicht im Shop anschauen. Es gibt zahlreiche Modelle im Angebot, die für unterschiedliche Preise verkauft werden. Wie sollen Sie da den Powerbank Testsieger finden? Einen Powerbank Testsieger finden Sie, indem Sie sich die Empfehlung anderer Kunden anschauen, einen Testbericht lesen und dann aussuchen, welches Modell beste Ergebnisse liefert. Achten Sie bei einer Powerbank vor allem auf Kapazitäten und die allgemeine Größe. Wenn Sie ein kleines und leichtes Modell suchen, werden Sie Abstriche in der Kapazität machen. Wenn Sie aber Leistung suchen, dann sollten Sie sich eine Powerbank 50000mAh anschauen. Dieses Modell gilt als größtes Modell auf dem Markt, hat laut einem Preisvergleich aber auch hohe Preise.

Konnten wir Ihnen weiterhelfen? Dann bewerten Sie uns bitte:

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (37 Bewertungen, Durchschnitt: 4,70 von 5)
Loading...

Neuen Kommentar verfassen

Das könnte Sie auch interessieren:

  1. Schmuck und Anhänger – lustig und trendy
  2. Freisprecheinrichtungen – sicher und flexibel unterwegs
  3. Holster – bequemer und sicherer Transport Ihres Smartphones
  4. Kfz Ladekabel – nützlicher Helfer für unterwegs
  5. Anti Rutsch Pads – stilvoller kleiner Helfer in jeder Situation
  6. Eingabestifte – die einfachen Hilfsmittel für Präzision
  7. Dockingstationen – die Zentrale für Kabel
  8. Bluetooth Headsets – die kabellosen Kopfhörer mit Mikrofon
  9. Handy Objektive – kleine Hilfsmittel für perfekte Fotografien
  10. Kopfhörer – mit der eigenen Musik unterwegs
  11. Smartphone Armbänder – nützliches Accessoire für unterwegs
  12. Bumper – ein wirksamer Schutz für Ihr Handy
  13. Datenkabel – mit dem Datenkabel schnell Daten vom Handy auf den PC laden
  14. SIM Karten Adapter – so funktionieren die kleinen Helfer
  15. SIM Karten Stanzer – so einfach kann die Sim Karte verkleinert werden