Mehr Infos

ⓘ Hinweise zur Produktauswahl, Finanzierung & Bewertung

Fitnessuhren – Ihr motivierender Begleiter bei jeglicher Art von Bewegung

FitnessuhrenTreiben Sie regelmäßigen, intensiven Sport und wollen Ihr Training optimieren? Oder führen Sie einen gesundheitsbewussten Lebensstil mit Bewegung als Ausgleich zur Arbeit und wollen Ihre Vitalwerte dabei immer im Blick behalten? Oder sind Sie ein schwerer Fall von Sportmuffel und benötigen immer wieder einen Motivator, um sich durch Bewegung fit und gesund zu halten? Für all diese Zwecke bietet sich eine Fitnessuhr an. Diese Uhr zeichnet neben den Grunddaten wie Zeit, Geschwindigkeit und Distanz auch Ihre Vitalwerte und weitere zusätzliche Daten auf. Es ist aber gar nicht so einfach, die richtige Fitnessuhr in der Fülle der Angebote zu finden. Der folgende Artikel soll Ihnen bei der Suche nach Ihrer persönlich besten Fitnessuhr helfen. Dafür geben wir Ihnen wichtige Informationen zu den unterschiedlichen Modellen und Funktionen sowie den Herstellern. Außerdem verraten wir Ihnen, was Sie beachten sollten, wenn Sie eine Fitnessuhr kaufen wollen.

Fitnessuhr Test 2020

Das sollten Sie beachten, wenn Sie ein Fitnessuhr kaufen wollen

FitnessuhrenBevor Sie sich eine Fitnessuhr kaufen, sollten Sie sich darüber klar werden, wofür Sie das Gerät einsetzen wollen. Es wäre herausgeschmissenes Geld, sich für eine GPS Fitnessuhr zu entscheiden, wenn Sie ausschließlich drinnen trainieren. Sie sollten auch differenzieren, ob Sie spezifisch trainieren wollen und alle Features benötigen oder ob Sie einen Motivator für leichte Aktivitäten brauchen, bei dem die Grundfunktionen ausreichen. Wenn Sie sich dann für ein Modell entschieden haben, ist es sinnvoll vor einem voreiligen Kauf gewissenhaft zu recherchieren. Dafür empfehlen wie Ihnen, sich in einem Fitnessuhr Test über die Vor- und Nachteile der Funktionen zu informieren.

» Mehr Informationen

Dabei sollten Sie aber nicht der Versuchung erliegen, sich für den erstbesten Testsieger zu entscheiden. Vergleichen Sie lieber verschiedene Testberichte miteinander, um das wirklich beste Produkt zu finden. Ein Fitessuhr Vergleich gibt Ihnen eine Gegenüberstellung von verschiedenen Modellen mit jeweiligen Vor- und Nachteilen.

Tipp! So können Sie einen Vergleich zwischen Ihrer geplanten Fitnessuhr und anderen Modellen ziehen. Bewertungen von Kunden, die bereits Erfahrungen mit Ihrem Wunschprodukt gemacht haben, liefern Ihnen wichtige Hinweise zur Funktionalität und zur Langlebigkeit Ihrer gewünschten Fitnessuhr.

Wenn Sie Ihr Gerät so günstig wie möglich kaufen wollen, dann raten wir Ihnen, sich einen Preisvergleich anzusehen, da die Preise innerhalb eines Produktes teilweise sehr stark variieren können. Unter anderem finden Sie auch hin und wieder ein gutes Angebot im Discounter. Wenn Sie Ihr Produkt im Uhren Shop bestellen wollen, dann planen Sie eventuelle Zusatzkosten für den Versand und die Verpackung mit ein.

Die verschiedenen Modelle von Fitnessuhren

Es gibt eine große Bandbreite an Modellen. Die wichtigsten sind:

» Mehr Informationen
  • Fitnessuhr mit GPS
  • Fitnessuhr mit Pulsmesser, Kalorienzähler und Schrittzähler
  • Fitnessuhr mit Höhenmesser
  • Pulsuhr wasserdicht

Der Tabelle können Sie die jeweiligen Eigenschaften der verschiedenen Modelle entnehmen:

Modell Eigenschaften
Fitnessuhr mit GPS Die Fitnessuhr mit GPS zeichnet Ihre Trainingsstrecke auf. Diese können sie nach dem Training über ein USB Kabel auf Ihren Rechner ziehen, auf dem eine zugehörige App installiert wurde. Sie können die Daten aber auch via bluetooth an Ihr Iphone oder ein anderes Smartphone senden. Auch hier benötigen Sie eine App, die für apple sowie android geeignet ist. Die Fitnessuhr mit GPS ist vor allem für diejenigen ratsam, die beim Sport eine gewisse Distanz zurücklegen, wie bspw. beim Rad fahren, beim Laufen oder beim Schwimmen. Für Workouts drinnen oder Hanteltraining im Fitnessstudio benötigen Sie diese Funktion nicht.
Fitnessuhr mit Pulsmesser, Kalorienzähler und Schrittzähler Eine Pulsuhr mit Herzfrequenzmessung bietet für Leistungssportler die Grundbasis für ein gezieltes Training. Hier wird der Puls häufig über einen Brustgurt gemessen. Es gibt aber auch Modelle ohne Brustgurt, bei denen der Puls am Handgelenk gemessen wird. Mit der Pulsmesserfunktion können bestimme Pulsgrenzen eingestellt werden. Verlassen Sie diesen vorgegebenen Pulsbereich, macht Sie ein Signal Ihrer Uhr sofort darauf aufmerksam. Aber auch für Freizeitsportler oder gesundheitsbewusste Menschen ist diese Funktion geeignet, um immer einen Blick auf die Vitalwerte zu haben. Außerdem ist diese Zusatzfunktion besonders sinnvoll für Menschen, die abnehmen wollen, denn die Fettverbrennung findet in bestimmten Pulsbereichen besonders gut statt. Zudem hat der Herzfrequenzmesser in der Regel die Zusatzfunktion eines Kalorienzählers. So ist immer ersichtlich, wie viel Energie während des Trainings verbraucht wird. Die Schrittzählerfunktion zählt jeden Ihrer absolvierten Schritte und eignet sich deshalb für Sportarten, bei denen viel gelaufen wird. Aber auch für den Alltag ist diese Funktion praktisch. Es wird Sie erstaunen, wie viel Schritte Sie an einem gewöhnlichen Tag tun, ohne sich dessen bewusst zu sein.
Fitnessuhr mit Höhenmesser Über eine Höhenmesserfunktion sollten vor allem diejenigen nachdenken, die sich viel in den Bergen bewegen. So haben Sie immer die aktuelle Höhe im Blick und wissen nach dem Training, wie viele Höhenmeter Sie bewältigt haben.
Fitnessuhr wasserdicht Die wasserdichte Fitnessuhr ist vor allem für Schwimmer konzipiert und hält mehreren Metern Wassertiefe Stand. Aber auch für alle, die auch bei Regen nicht auf Outdoorsport verzichten möchten, ist eine wasserdichte Fitnessuhr zu empfehlen.

Außerdem gibt es Fitnessuhren für Damen und Fitnessuhren Für Herren. Die beiden Varianten unterscheiden sich hauptsächlich in der Optik. Fitnessuhren für Damen zeichnen sich durch ein filigranes Design aus, dass in Form und Farbe an weibliche Bedürfnisse angepasst ist. Fitnessuhren für Herren sind robuster und weisen schlichtere Farben und Formen auf.

Hinweis: Die meisten Fitnessuhren können mit dem Smartphone synchronisiert werden.

Die wichtigsten Hersteller von Sport- und Fitnessuhren

Die beliebtesten Modelle der gängigen Hersteller sind unter anderem:

» Mehr Informationen
  • Polar Fitnessuhr
  • Garmin Fitnessuhr
  • Crane Fitnessuhr
  • Samsung Fitnessuhr
  • Fitbit Fitnessuhr
  • Runtastic Fitnessuhr
  • Jawbone Fitnessuhr
  • Sunnto Fitnessuhr
  • TomTom Fitnessuhr
  • Beurer Fitnessuhr
  • Timex Fitnessuhr

Tipp: Im Fitnessuhr Vergleich finden Sie eine Gegenüberstellung verschiedener Modelle der unterschiedlichen Hersteller.

Noch ein Hinweis: Im Fitnessuhr Test schneiden häufig die Polar Fitnessuhr, die Garmin Fitnessuhr, die Crane Fitnessuhr und die Samsung Fitnessuhr mit guter Testnote ab.

Vor- und Nachteile von Fitnessuhren

  • für jeden Typ Sportler das passende Modell
  • viele verschiedene Funktionen
  • sehr gute Trainingskontrolle
  • genaueste Trainingsplanerstellung durch Analyse der aufgezeichneten Daten
  • Gestaltung eines bewussteren Alltags
  • Hilfesteller für einen gesünderen Lebensstil
  • die besten Fitnessuhren sind sehr teuer
  • keine Gewährleistung hundertprozentiger Messgenauigkeit (besonders bei günstigeren
    Modellen gibt es häufig höhere Toleranzwerte)
  • Datenschutzrisiken durch online Funktionen und Speicherung in Clouds

Fazit

Wenn Sie Ihre sportliche Aktivität aufzeichnen oder sich im Alltag bewusster bewegen wollen, dann ist eine Fitnessuhr genau das Richtige für Sie. Denken Sie aber daran, sich vor dem Kauf Ihrer Fitnessuhr gut zu informieren, um eine gute und gleichzeitig günstige Fitnessuhr zu erwerben, die Sie lange bei Sport begleiten wird.

» Mehr Informationen

Folgende Themen könnten Sie auch interessieren:

Konnten wir Ihnen weiterhelfen? Dann bewerten Sie uns bitte:

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (66 Bewertungen, Durchschnitt: 4,50 von 5)
Fitnessuhren – Ihr motivierender Begleiter bei jeglicher Art von Bewegung
Loading...

Neuen Kommentar verfassen