Mehr Infos

ⓘ Hinweise zur Produktauswahl, Finanzierung & Bewertung

Aufsteck-Kameras – perfekte Fotos mit dem Handy

Aufsteck-KamerasWer gerne mit seinem Handy fotografiert, aber durch die Einschränkungen der Handykamera unzufrieden ist, der kann zu einer Aufsteck Kamera für sein Smartphone greifen. Mit einem solchen Handy Objektiv wird das Smartphone mit einem Zoom und einem Weitwinkel zur professionellen Kamera.

Aufsteck-Kamera Test 2020

Aufsteck Kameras und die Highlights

Aufsteck-KamerasDank der Vorsatzline kann man die Möglichkeiten seiner Handykamera deutlich erweitern. Je nach Modell der Aufsteck Kamera hat man verschiedene Objektivarten zur Auswahl. Man kann wählen zwischen einem Weitwinkel-, einem Makro- oder einem Teleobjektiv. Beim Kauf gilt es jedoch darauf zu achten, dass die Aufsteck Kamera auch zum Smartphone passt. Daher lohnt es nicht nur die Preise zu vergleichen, sondern auch die Features.

» Mehr Informationen

Warum Aufsteck Kameras für das Handy sinnvoll sind?

2017 ermittelte die Arbeitsgemeinschaft Verbrauchs- und Medienanalyse, dass rund 42 % aller Deutschen Ihr Smartphone zum Fotografieren nutzen. Sicherlich sind die Kameras in den Handys extrem leistungsfähig und vergleicht man sie mit einer Spiegelreflexkamera auch leichter zu transportieren und zu handhaben.  Die Qualität kann zwar nicht mit den guten Kameras mithalten, dennoch reicht sie für Ausdrucke oder für die Erstellung eines Fotobuchs vollkommen aus. Möchte man natürlich bessere Bilder mit seinem Handy machen, dann kommt man an den Aufsteck Kameras nicht vorbei. Solch ein Handy Objektiv lässt sich leicht an das Smartphone anbringen und wird in unterschiedlichen Varianten angeboten.

» Mehr Informationen

Die verschiedenen Handy Objektive

In der Regel wird bei den Handy Objektiven zwischen einer Clip-Befestigung und einem Befestigungsrahmen unterschieden.

» Mehr Informationen
Typ Eigenschaften
Handy Objektiv mit Befestigungsclip Mithilfe eines Clips kann dieses Objektiv am Smartphone befestigt werden. Der Vorteil hierbei ist, dass dies meist recht schnell vonstattengeht. Jedoch passen die Befestigungsclips nicht für alle Smartphones und es kann passieren, dass Clip abrutscht. Zudem muss die Vorsatzlinse exakt positioniert werden, damit die Bilder auch gelingen.
Handy Objektiv mit Befestigungsrahmen Das Handy wird hier mit einem Rahmen mit dem Handy Objektiv verbunden. Diese Möglichkeit passt nahezu für alle Smartphones und garantiert einen sicheren Halt. Jedoch muss auch erwähnt werden, dass ein solcher Befestigungsrahmen nicht günstig in der Anschaffung ist und zudem auch recht klobig wirkt.
Handy Objektiv mit Schutzhülle Hierbei befindet sich Handy Objektiv in einer Schutzhülle, die bei Bedarf einfach über das Handy gezogen wird. Bei der Nutzung wird gleichzeitig das Handy geschützt und die Hülle passt exakt zum Handymodell, sodass sich die Vorsatzlinse einfach montieren lässt. Für jedes Modell muss jedoch eine eigene Schutzhülle erworben werden, denn bei einem Smartphone-Wechsel kann sie nicht für ein anderes genutzt werden.

Aufsteck Kameras und worauf man beim Kauf achten sollte

Schaut man sich auf dem Markt nach Vorsatzlinsen für sein Smartphone um, sollte man nicht nur einen Preisvergleich durchführen, sondern sich auch die verschiedenen Testberichte genau durchlesen. Wird ein solches Handy Objektiv günstig in einem Set angeboten, gilt es genau hinzuschauen, denn oftmals lässt die Verarbeitung zu wünschen übrig. Durch die mangelnde Qualität kommt es zu schlechten Bildergebnissen und im schlimmsten Fall führt dies zu einer Beschädigung des Smartphones.

» Mehr Informationen

Die Vorsatzlinse sollte sich immer möglichst stabil am Smartphone fixieren lassen. Gerade bei einem Clip, der zwar auf viele Handy-Modelle passt, kann es leicht passieren, dass es zu einer Materialermüdung beim Clip kommt und dieser im Laufe der Zeit bricht. Die Linse kann sich dann verschieben und im schlimmsten Fall fällt sie auch herunter. Hier gilt also, günstig muss nicht immer gleich sehr gut bedeuten. Gerade bei Angeboten gilt, dass man die Erfahrungen und die Empfehlungen von anderen Nutzern zurate zieht, um nicht Geld für etwas auszugeben, mit dem man letztendlich nicht zufrieden ist.

Ein Handy Objektiv bekommt man sowohl im Versandhandel der zahlreichen online-Shops sowie in den Läden vor Ort. Letzteres bietet den Vorteil, dass man sich ausführlich beraten lassen kann.

Bekannte Hersteller für Aufsteckkameras

Zu den bekanntesten Herstellern für Aufsteckkameras zählen nach wie vor Sony und Olympus. Sony ist einer der größten Spezialisten, wenn es um Unterhaltungselektronik geht. Olympus hingegen kann mit seinem umfangreichen Sortiment punkten.

» Mehr Informationen

Schaut man sich die Empfehlungen von anderen Nutzern an, wird man schnell feststellen, dass die Aufsteckkamera von Sony zu den Top-Modellen zählt. Sie bietet den Anwendern:

  • einen günstigen Preis
  • ist auch mit anderen technischen Geräten kompatibel
  • liefert eine hohe Anzahl an Megapixel
  • verfügt über einen leistungsstarken Bildprozessor
  • mit ihr können HD Videoaufnahmen realisiert werden

Handyblitz kann nicht mehr verwendet werden: Nutzt man eine Aufsteckkamera für sein Smartphone, dann sollte dem Anwender bewusst sein, dass er den Blitz seines Handys nicht mehr nutzen kann. Dieser wird sehr oft von dem Objektiv verdeckt.

Was kostet eine Aufsteckkamera für das Handy?

Eine Aufsteckkamera bekommt man zu den unterschiedlichsten preise, was letztendlich aber zu Lasten der Qualität und der Möglichkeiten geht. Die billigste Aufsteckkamera bekommt man aktuell für rund 7 Euro, während man für die teuerste Aufsteckkamera mehr als 200 Euro hinlegen muss. Zahlreiche Nutzer raten zu einer Aufsteckkamera aus dem Hause Sony. Diese Kamera hat einen eigenen Bildsensor und bietet dem Anwender einen 28-fachen Zoom. Jedoch hat diese Technik auch seinen Preis.

» Mehr Informationen

Wieso werden Bilder mit der Aufsteckkamera unscharf?

Zum einen kann die Aufsteckkamera verschmutzt sein und zum anderen liegt es oft daran, dass Nutzer den digitalen Zoom verwenden. Dieser führt aber zwangsläufig zu einer schlechteren Bildqualität.  Soll die Linse der Aufsteckkamera gereinigt werden, dann nimmt man dafür ein spezielles Reinigungstuch, damit es nicht zu Kratzern kommt.

» Mehr Informationen

Die Vor- und Nachteile einer Aufsteckkamera

  • Aufsteckkameras sind mit den meisten Handy Modellen kompatibel
  • Sie liefern hochwertige Bilder
  • Sie lassen sich einfach handhaben
  • Je nach Variante muss die Aufsteckkamera vor jeder Nutzung erst an das Smartphone montiert werden.
  • Mit einem Befestigungsrahmen wird die Aufsteckkamera leicht klobig und kann nicht mehr so gut verstaut werden.

Passt die Aufsteckkamera zum eigenen Smartphone?

Vor dem Kauf der Aufsteckkamera sollte man überprüfen, ob das eigene Smartphone Modell in der Kompatibilitätsliste der Aufsteckkamera aufgeführt ist. Ist dies nicht der Fall, dann sollte man vom Kauf zurücktreten und sich nach einer anderen Aufsteckkamera umschauen.

» Mehr Informationen

Diese Artikel sind ebenfalls spannend:

Konnten wir Ihnen weiterhelfen? Dann bewerten Sie uns bitte:

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (37 Bewertungen, Durchschnitt: 4,80 von 5)
Aufsteck-Kameras – perfekte Fotos mit dem Handy
Loading...

Einen Kommentar schreiben