Mehr Infos

ⓘ Hinweise zur Produktauswahl, Finanzierung & Bewertung

Smartphone kaufen – wie viel Speicherplatz brauchen Sie?

Samsung SmartphoneesSind Sie auf der Suche nach dem perfekten Smartphone für Ihre Bedürfnisse? Der Markt bietet sehr viele unterschiedliche Möglichkeiten. Wenn Sie bereits wissen, welches Budget Sie haben, fällt Ihnen die Wahl leichter. Stellen Sie fest, für welchen Zweck Sie das Smartphone benötigen. Ganz besonders wichtig ist die Frage danach, wie es mit dem Arbeitsspeicher aussieht. Sie sollten sich Gedanken darüber machen, wie groß der Speicher von Ihrem Handy sein sollte, bevor Sie sich eines kaufen. Nehmen Sie sowohl den gesamten Speicher für Videos und Fotos, bzw. Apps, als auch den Arbeitsspeicher des neuen Handys unter die Lupe, bevor Sie sich entscheiden.

Der Arbeitsspeicher für das Handy

Smartphone kaufen – wie viel Speicherplatz brauchen Sie?Wie viel RAM ein Smartphone heutzutage haben sollte, hängt von der Nutzung ab. Der Arbeitsspeicher, bzw. der RAM spielt mittlerweile in den Smartphones eine besonders wichtige Rolle. Die Handyhersteller haben sich darauf spezialisiert. Die meisten Modelle kamen vor wenigen Jahren noch mit einem einzigen Gigabyte RAM Speicher aus, heute hat sich die Situation geändert. Ein hervorragendes und gutes Smartphone der heutigen Zeit glänzt mit mehreren GB RAM Arbeitsspeicher. Sie dürfen daher mit mindestens 3 GB RAM Speicher rechnen. Manche Modelle bieten sogar 8 GB RAM Speicher und noch mehr.

» Mehr Informationen

Die zwei unterschiedlichen Arten von Speichern

Besonders interessant ist, was im Arbeitsspeicher wirklich passiert, denn kein Smartphone kommt ohne Arbeitsspeicher aus. Es wird zwischen Arbeitsspeicher und Hauptspeicher unterschieden. Im Hauptspeicher werden Speicherstände, Fotos, sowie Bilder auf Dauer abgelegt. Diese Daten sind auch dann noch vorhanden, wenn das Smartphone neu gestartet wird. Ganz anders sieht es aber mit dem Arbeitsspeicher aus. Die Daten, welche im Arbeitsspeicher abgelegt werden sind nicht auf Dauer gespeichert. Wird das Smartphone neu gestartet, gehen die Arbeitsspeicherdaten meistens verloren, weil sie gelöscht werden. Sozusagen funktioniert ein Arbeitsspeicher in einem Handy als Kurzzeitgedächtnis von diesem Gerät. Der Vorteil von diesem RAM Speicher ist, dass er deutlich schneller arbeitet, als es der Hauptspeicher tut.

» Mehr Informationen

Das kann zum Beispiel jeder selbst auf dem Smartphone überprüfen. Interessant ist vor allem, wie schnell sich ein Programm direkt nach dem Hochfahren des Smartphones öffnen lässt. Hier spielt der Ladevorgang eine wesentliche Rolle. Dieser kann mehrere Augenblicke in Anspruch nehmen. Im Arbeitsspeicher wird übrigens alles festgehalten, was gerade passiert. Wenn mehrere Apps geöffnet sind, merkt sich das der Arbeitsspeicher. Je größer der Arbeitsspeicher vom Smartphone ist, umso mehr Programme können im Hintergrund bereitgehalten werden.

Wie viel Arbeitsspeicher ist notwendig?

Grundsätzlich ist es immer gut, viel Arbeitsspeicher zu haben, denn umso schneller funktioniert auch das Handy. Es gibt aber natürlich auch einen Preis, der sich auf den Arbeitsspeicher bezieht. Wenn es kein hochwertiges Hightech Handy sein muss, reichen auch wenige Gigabyte RAM Speicher völlig aus. Es kommt außerdem darauf an, welche Apps auf dem Smartphone ständig genutzt werden. Facebook benötigt z.B. relativ viel Arbeitsspeicher.

» Mehr Informationen

Genug Speicherplatz oder nicht?

Apps werden immer größer, außerdem gibt es mittlerweile Videos in Höchstauflösungen, wie zum Beispiel in 4K. Zusätzlich brauchen viele aufwändige Spiele ebenfalls Platz auf dem Handy. Deshalb kann es passieren, dass der Speicher auf dem Smartphone irgendwann knapp wird. 64 GB galten als Speicherplatz vor wenigen Jahren noch als genug, heute breiten sich Zweifel aus und viele diskutieren.

» Mehr Informationen

Der Speicher und die Cloud

Ob ein Smartphone mit dem entsprechenden Filespeicher wirklich ausreichend ist oder nicht, hängt auch davon ab, ob der Nutzer eine Cloud verwendet. Es wird immer wieder heiß diskutiert, welche Daten tatsächlich in der Cloud abgelegt werden können, um auf dem Gerät selbst Speicherplatz zu sparen. Eine Cloud Lösung muss nicht kostenintensiv sein, viele bieten diese sogar kostenfrei an. Wer zum Beispiel gerne Musik mit dem Handy hört, muss diese nicht unbedingt auf dem Gerät direkt speichern. Dafür gibt es andere Anbieter. Dasselbe trifft auf Videos zu.

» Mehr Informationen

Tipp! Videos und Musikdateien müssen daher nicht direkt auf dem Smartphone gespeichert werden. Viel einfacher ist es, diese zum Beispiel von einem Online Server oder aus einer Cloud zu beziehen. Trotzdem kann es passieren, dass man damit auch ein Stück Privatsphäre abgibt. Deshalb werden immer wieder kritische Stimmen laut.

Das eigene Nutzungsverhalten entscheidet

Welche Speichergröße tatsächlich ideal beim neuen Handy ist, entscheidet ausschließlich das Nutzungsverhalten selbst. Wer also neue Betriebssysteme, zahlreiche Apps, hochwertige Videos in bester Auflösung, Spiele und Musik auf dem Smartphone nutzen möchte, benötigt einen umso größeren Speicher. Interessant ist, welche Anwendungen regelmäßig auf dem Smartphone genutzt werden sollten. Eine Luxusausstattung ist nämlich nicht immer nötig. Es gibt mittlerweile Varianten, die alles abdecken können.

» Mehr Informationen

Im Moment gibt es folgende Möglichkeiten für den Smartphone Speicher:

Speicherplatz Nutzung
16 GB Ausreichend für einfache Nutzung, Standardausführung
32 GB Erweiterte Ausführung, reicht aus für private Nutzung und ein normales Maß an Fotos und Videos
64 GB Ausreichend Speicherplatz für zahlreiche Videos und Fotos
128 GB Für Gamer und 4K Videos geeignet

Mittlerweile sind auch 246 GB nicht mehr das Maß aller Dinge, obwohl diese Zahl als relativ hoch erscheint. Die Größenordnungen verändern sich immer weiter.

Der Nutzer selbst entscheidet, ob ein Einsteiger Smartphone ausreicht oder ob es doch in Mittelklasse-, bzw. ein Luxusmodell sein sollte. Mittlerweile sind 16 GB interner Speicher bei Einsteigermodellen Standard geworden. Wer gerne Fotos schießt, sollte sich nach einem 32 GB Speicher umsehen. Die typischen Spieler, bzw. die beliebten 4K Videos fordern letztendlich mindestens einen Speicherplatz mit 246 GB auf dem Smartphone.

TIPP! erweiterbarer Speicher: Ein guter Tipp ist es immer, sich nach einem Smartphone umzusehen, bei dem der Speicher erweiterbar ist. Eine Micro SD Karte ist hier die Lösung. Dadurch ist die nötige Flexibilität gegeben, wenn weitere Speicherkapazitäten benötigt werden. Außerdem sollten Clouds genutzt werden.

Bildnachweise: Adobe Stock / Denys Prykhodov, Amazon/ Samsung

Diese Artikel sind ebenfalls spannend:

Konnten wir Ihnen weiterhelfen? Dann bewerten Sie uns bitte:

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (48 Bewertungen, Durchschnitt: 4,50 von 5)
Smartphone kaufen – wie viel Speicherplatz brauchen Sie?
Loading...

Einen Kommentar schreiben