Mehr Infos

ⓘ Hinweise zur Produktauswahl, Finanzierung & Bewertung

Smartphone mit Controller verbinden

UMIDIGI SmartphonesGaming macht Spaß. Aber nur bedingt, wenn mit dem Smartphone gespielt wird. Die Bedienung am Touchscreen ist doch für die meisten Spiele etwas umständlich. Praktisch wäre in diesem Fall ein Controller, beispielsweise ein Xbox-Controller. Doch wer hat die Xbox schon immer und überall dabei? Es ist aber durchaus möglich, mit dem Smartphone zu gamen und dabei maximalen Spaß zu haben. Dazu muss einfach das Smartphone mit dem Controller verbunden werden.

Bestimmte Voraussetzungen für die Verbindung sind wichtig

Smartphone mit Controller verbindenSoll das Smartphone mit dem Controller, beispielsweise dem Xbox-Controller verbunden werden, ist dies an bestimmte Voraussetzungen geknüpft. Die Verbindung wird nicht von jedem Smartphone unterstützt, vor allem wenn es sich um eine drahtlose Verbindung handelt. Überdies kommt hinzu, dass eine Bedienung nicht jeder App mit einem Controller geeignet ist. Deshalb gilt es vor der Verbindung zwischen Smartphone und Controller ein paar Punkte zu überprüfen.

» Mehr Informationen
  • Betriebssystem vom Smartphone muss Android oder iOS sein. Die Verbindungsmöglichkeiten sind je nach System unterschiedlich.
  • Das Smartphone muss mit dem Controller, beispielsweise dem Xbox-Controller kompatibel sein. Bei Android-Geräten ist dies ab Version 6.0.1 und bei iOS ab 7 möglich.
  • Willst du den Xbox-Controller verbinden, geht dies nur bei One, One S, One X oder 360. Mit One S und X ist die Verbindung mit dem Controller kabellos möglich, bei One und 360 ist nur eine kabelgebundene Verbindung möglich.

Achtung! Überdies muss überprüft werden, über die Gaming-App auch mit dem Controller gesteuert werden kann.

Verbindung Smartphone und Controller per Kabel

Abhängig vom Betriebssystem gibt es für die Verbindung unterschiedliche Möglichkeiten. Ein Xbox-Controller beispielsweise kann aber auf keinen Fall mit einem iPhone verbunden werden. Es gibt allerdings eine Möglichkeit.

» Mehr Informationen
  • Soll ein iPhone von Apple als mobiler Bildschirm genutzt werden, musst du den Controller mit dem PC verbinden. Dies geschieht über eine Wireless-Verbindung.
  • Im nächsten Schritt muss der Bildschirm vom PC auf das iPhone übertragen werden. Dies geht recht schnell mit VNC-Viewer-App von iOS.
  • Ist dies geschehen, kann das Spiel am PC gestartet werden und mit dem iPhone per Controller gespielt werden.

Bei einem Smartphone mit Android geht die Kabelverbindung einfacher. Das Smartphone lässt sich direkt mit dem Controller verbinden.

  • Benötigt wird ein USB-OTG-Kabel. Dieses hat einem Ende einen Micro-USB-Stecker und am anderen Ende besitzt es einen normalen USB-Port.
  • Das Micro-USB-Ende wird in das Smartphone gesteckt und den USB-Port in das normale Ladekabel vom Controller. Dann beide Enden miteinander verbinden und es kann losgehen.

Verbindung Smartphone und Controller per Wireless

Die Verbindung zwischen Smartphone und Controller über Wireless ist es schwieriger. Möglich ist dies nur mit ganz bestimmten Android-Geräten. Die Controller, beispielsweise Xbox One 5 und Xbox One X ist möglich. Dazu werden die Controller mit anderen Geräten per Bluetooth verbunden werden und lassen sich dann mit dem Smartphone koppeln. Dazu sind folgende Schritte notwendig.

» Mehr Informationen
  • Controller starten und Pairung-Taste drücken.
  • Bluetooth im nächsten Schritt aktivieren auf dem Smartphone. In den meisten Fällen ist dies über Einstellungen möglich.
  • Im Bluetooth-Menü muss nach verfügbaren Bluetooth-Geräten gesucht werden. Um mit dem Controller eine Verbindung herzustellen, muss auf dieses Gerät geklickt werden.
  • Haben sich Controller und Smartphone verbunden, kann das Gaming beginnen.

Welche Vorteile bietet die Verbindung zwischen Controller und Smartphone?

Es wäre falsch zu behaupten, dass mit dem Smartphone grundsätzlich besser gespielt werden kann, wenn dieses mit einem Controller verbunden ist. Es gibt aber auf jeden Fall Games, bei denen eine Verbindung eine sehr gute Alternative darstellt. Die Verbindung von Smartphone und Controller ist vor allem bei folgenden Games zu empfehlen.

  • Jump-and-run-Games
  • Racing-Games
  • für komplexe Bewegungsabläufe bei Adverture-Games
  • Ego-Shooter und Shooter
  • Hack-and-Slay-Games

Zusammengefasst: Die Vor- und Nachteile

  • Mit der Verbindung zwischen Controller und Smartphone sorgt der Controller dafür, dass eine Vielzahl von Bewegungen deutlich besser zu steuern ist.
  • Bei Drehungen, Rotationen und Kurven sorgt der Controller für mehr Gefühl.
  • Die verschiedenen Controller der Xbox-Modelle, aber auch PS3 und Gameklip lassen sich mit fast allen Smartphones verbinden.
  • Android-Geräte bieten hier deutlich mehr Möglichkeiten und der Spaß am Gaming ist auf jeden Fall größer.
  • Nicht jedes Spiel ist darauf ausgelegt.

Bildnachweise: Adobe Stock / sitthiphong, Amazon / UMIDIGI

Diese Artikel sind ebenfalls spannend:

Konnten wir Ihnen weiterhelfen? Dann bewerten Sie uns bitte:

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (27 Bewertungen, Durchschnitt: 4,70 von 5)
Smartphone mit Controller verbinden
Loading...

Einen Kommentar schreiben