Mehr Infos

ⓘ Hinweise zur Produktauswahl, Finanzierung & Bewertung

Die Tricks der Vergleichsportale: So erkennt man seriöse Vergleichsportale im Internet

Seriöse VergleichsportaleDas Prinzip der großen Vergleichsportale für Gas-, Strom- und Handytarife ist denkbar simpel. Sie übernehmen für Verbraucher die Aufgabe, den Markt nach den günstigsten Preisen und besten Angeboten zu durchkämmen und eine Tarif-Übersicht zu erstellen. Aber wie sehr kann man sich als Verbraucher auf diese Auswahl verlassen? Wir zeigen Ihnen, woran man seriöse Vergleichsportale erkennt und welche Fallen beim Tarifvergleich lauern.

Vergleichsportale richtig nutzen

Wenn Sie glauben, dass Sie einfach nur die Abfragemaske ausfüllen und Ihre Filter richtig setzen müssen, um den günstigsten Preis zu erhalten, irren Sie sich. Beachten Sie folgende Tipps, wenn Sie beim nächsten Mal einen Vergleich anstellen:

» Mehr Informationen
    • Achten Sie auf die Cookies, die Sie zulassen, und schalten Sie eventuell den anonymen Modus Ihres Browsers ein, damit Ihre Daten nicht gegen Sie genutzt werden können. Manche Seiten zeigen anhand Ihrer Cookies andere Preise an. Ein anonymer User wird neutrale Angebote sehen, mit Cookies könnten personalisierte Angebote gezeigt werden, die unter Umständen mehr kosten.
    • Achten Sie darauf, welche Filter Sie bei der Suche angegeben haben. Manche Anbieter nehmen hier Voreinstellungen vor, die Ihnen nicht unbedingt das günstigste Produkt anzeigen. Übersehen Sie nicht die Möglichkeit, weitere Filter zu setzen. Oft kann man weitere Felder ausklappen oder auf “zeige weitere Filter” oder “weitere Einstellungen” klicken, um noch mehr Optionen zu erhalten.
    • Achten Sie auf versteckte Werbung. Manchmal werden Produkte in Listen versteckt und nur schwach als Anzeige kenntlich gemacht.
    • Achten Sie nicht nur auf den Preis, sondern auch immer auf die Eigenschaften und Konditionen des Produkts. Ein Produkt mit schlechterer Qualität kann als besser angezeigt werden, da es günstiger ist.
    • Schauen Sie bei Bonus-Berechnungen genau hin. Manche Neukunden-Boni oder sonstige Treue-Angebote sind eventuell gar nicht realisierbar. Lesen Sie sich die Bedingungen genau durch und achten Sie darauf, was der Tarif nach der Bonus-Auszahlung im zweiten Jahr oder in Folgejahren kosten würde.
    • Vergleichen Sie den Preis, den das Portal Ihnen anzeigt, mit dem Preis des Herstellers. So erhalten Sie ein Verständnis dafür, was ein guter oder realistischer Preis ist. Manchmal hat der Hersteller sogar bessere Preise.
    • Nutzen Sie immer mehrere Vergleichsportale, um wirklich sicherzugehen, den günstigsten Preis zu bekommen.
    • Durch Kundenbewertungen erfährt man viel über die Erfahrungen bisheriger Nutzer. Wenn auf der Website selbst keine Bewertungen zu finden sind, kann man nach ihnen googeln oder sich die Social-Media-Accounts von Portalen wie Verivox anschauen. Die Interaktion mit Followern sagt viel über ein Unternehmen aus. Oft findet man auch hilfreiche Tipps oder aktuelle, exklusive Aktionen.

Daran erkennt man einen seriösen Anbieter

Impressum & Geschäftsbedingungen: Grundsätzlich sollte man beim Online-Handel immer auf das Impressum und die Geschäftsbedingungen eines Anbieters achten. Hier erfahren Sie, ob der Sitz der Firma beispielsweise in Deutschland liegt oder nicht und deshalb eventuell anderen Gesetzen unterliegt. Hier erfahren Sie ebenfalls, ob und in welcher Form sie Käufe und geschlossene Verträge zurückgeben oder kündigen können.

» Mehr Informationen

Ausführliche Angaben: Wenn ein Vergleichsportal viele Informationen zu den Artikeln und Verträgen angibt, ist es einfacher für Sie zu sehen, ob der Preis für andere Produkte gerechtfertigt ist.

Verbraucherschutz: Das Bundeskartellamt und der Verbraucherschutz prüfen Vergleichsportale und ihr Angebot. Auf ihre Bewertungen kann man sich verlassen.

Tarife vergleichen lohnt sich. Allerdings muss man auf einige Fallen achten und nur seriöse Vergleichsportale nutzen.

Tarife vergleichen lohnt sich. Allerdings muss man auf einige Fallen achten und nur seriöse Vergleichsportale nutzen.

Vergleichsportale in der Kritik

Der größte Kritikpunkt an Vergleichsportalen ist der Vorwurf, dass sie sich von Affiliate-Marketing beeinflussen lassen. Ihnen wird vorgeworfen, Provisionen für Produkte zu bekommen und sie deshalb motiviert sind, diese ganz oben auf den Bestenlisten anzuzeigen. Diese versteckten Sponsoren sind schwer nachzuweisen. Insbesondere, wenn Vergleichsportale nicht nachweisen, auf welchem Weg sie zu ihren Vergleichsergebnissen kommen, und warum sie etwas einem anderen Angebot vorziehen.

» Mehr Informationen

Woher der genaue Preis des Angebots herkommt, ist nicht immer nachvollziehbar, da nicht einsehbar ist, zu welchem Preis und unter welchen Bedingungen sie ein Angebot erhalten, dass sie an ihre Kunden weitergeben.

Ein weiterer Kritikpunkt ist, dass die Produkte, die von dem Portal verglichen werden, nur ca. 50 % des Markts abdecken und viele Produkte somit gar nicht beachtet werden.

Sind Vergleichsportale wirklich objektiv?

Es gibt Vergleichsportale, die objektiver und seriöser arbeiten als andere. Wenn sie angeben, dass sie mit dem Verbraucherschutz zusammenarbeiten und transparent darüber sind, wie sie zu ihren Ergebnissen kommen, kann man davon ausgehen, eines der objektiveren Portale zu nutzen.

» Mehr Informationen

Tipp: Wir empfehlen, immer mehrere Portale zu nutzen und auf Benutzerbewertungen und Empfehlungen des Verbraucherschutzes zu achten. Auch ein Blick auf die Social Media Profile der Anbieter kann sich lohnen. Dort werden sehen Sie die aktuellsten Beschwerden und kritische Kommentare am einfachsten.

Der günstigste Preis ist nicht immer die beste Lösung

Der Preis allein hat bei verschiedenen Käufen keine Aussage darüber, ob es die beste Option ist oder nicht. Gerade, wenn es um Verträge geht, ist es viel wichtiger, auf die Konditionen zu achten, die zum Kundenverhalten passen statt sich nur darauf zu konzentrieren, welcher Tarif der günstigste ist. Vielleicht zahlt man für einen der Verträge weniger, aber dafür sind in dem Vertrag vermutlich weniger Vorteile enthalten, als es bei den teureren der Fall ist. Deshalb ist es wichtig, immer auch die verglichenen Produkte selbst zu betrachten, bevor man das vermeintlich günstigste Produkt kauft.

» Mehr Informationen

Diese Artikel sind ebenfalls spannend:

Konnten wir Ihnen weiterhelfen? Dann bewerten Sie uns bitte:

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (43 Bewertungen, Durchschnitt: 4,50 von 5)
Die Tricks der Vergleichsportale: So erkennt man seriöse Vergleichsportale im Internet
Loading...

Einen Kommentar schreiben