Datenschutzbestimmung Mehr Infos

ⓘ Hinweise: Cookie-Nutzung | Produktauswahl, Finanzierung und Bewertungsverfahren

Business Smartphones

Aus Sicht des Vorgesetzten zählt vor allem eins: Kompatibilität zu anderen Geräten und Herstellen. Grundvoraussetzung für Synchronisation mit dem Computer und Integration des Smartphones ins Netzwerk, so entscheidet sich dann meistens auch auf welches Betriebssystem geachtet werden sollte. Ein weiterer wichtiger Aspekt für ein Business Smartphone ist eine gute Akkulaufzeit, besonders darauf sollte bei der Anschaffung geachtet werden. Ein guter Prozessor für einen reibungslosen Ablauf sollte auch nicht fehlen. Wichtig sind auch Navigation und WLAN mit dem Standard “n” als Minimum, für eine schnelle E-Mail-Abfrage. Möglichkeiten an Office-Programme sollten auch vorhanden sein, die großen App-Läden bieten aber immer etwas Passendes.

Die Auswahl des richtigen Business Smartphones

Die Frage ist vor allem, wird dieses Handy als reines Business Smartphone genutzt oder auch privat, denn je nach Verwendungszweck muss das passende Modell gewählt werden. Ein weiterer Punkt ist ebenfalls, ob und wie viel Freiheiten der Arbeitgeber zulässt, denn so unterscheiden sich auch sie Zielgruppen der beruflich sehr involvierte Menschen, die immer und überall erreichbar sein müssen und jederzeit ihre E-Mails beantworten müssen. Aber mit den vorher genannten Punkten liegt es an den kleinen Unterschieden, die bei der Auswahl des Smartphones maßgeblich sind. Bei einer Vorgabe des Arbeitgebers, spielt das natürlich keine Rolle, bei einer eigenen Auswahl müssen die persönlichen Bedürfnisse durchaus Berücksichtigt werden. Allerdings eigen sich diese Handys auch für andere Gruppen, wie Studenten die sich Notizen in der Vorlesung machen können und wichtige E-Mails jederzeit empfangen und senden können.

Wird vor allem viel geschrieben, bietet sich ein Handy mit einer QWERTZ Tastatur an. Wird dieses auch privat genutzt ermöglicht ein Android Smartphone, wie das Sony Ericsson Xperia Pro, viele Anwendungen auch für den Heimbereich. Dieses Smartphone bietet zusätzlich eine sehr gute Kamera an, die sowohl privat, als auch beruflich sehr wichtig ist. Wird das Handy nur beruflich genutzt, bietet sich ein BlackBerry an, wie das BlackBerry Curve 8520, denn auch hier ist die Tastatur vorhanden. BlackBerrys waren und sind noch immer der Standard eines Business Smartphones, die sich vor allem durch ihre Übersichtlichkeit auszeichnen und so eine schnelle Bedienbarkeit ermöglichen. Wiederum eignet sich das Samsung Galaxy Note 3 für private Zwecke, wie auch für berufliche. Besonderheiten sind der große Bildschirm und die angenehme Bedienbarkeit mit Hilfe des Stiftes. Gerade in Berufen mit grafiklastigen Projekten können diese gut betrachtet und angenehm bearbeitet waren.

Welches Smartphone jedoch das Richtige ist, muss jeder selbst bestimmen und setzt sich zusammen aus den eigenen Bedürfnissen und den Vorgaben des Arbeitgebers.

Konnten wir Ihnen weiterhelfen? Dann bewerten Sie uns bitte:

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (53 Bewertungen, Durchschnitt: 4,80 von 5)
Loading...

Neuen Kommentar verfassen