Smartphone Vergleich Test bzw. Überblick der besten Modelle 2017

Smartphone Vergleich Test 2016 - aktuelle Modelle im VergleichEinen Blick auf einen Smartphone Vergleich zur werfen, ist sicherlich sinnvoll, bevor Sie sich ein neues Smartphone kaufen. Das hat viele Gründe. Immerhin ändern sich die Smartphone Testsieger ständig, so dass Sie als Laie nicht immer unbedingt sofort erkennen können, wer die Smartphone Bestenliste denn nun gerade anführt. Ständig kommen Smartphone Neuheiten auf den Markt, die zum Beispiel mit einem gebogenen Display oder einem Sensor für Ihre Fingerabdrücke auf sich aufmerksam machen. Doch welche dieser Funktionen sind wirklich sinnvoll und auf welche dieser Features könnten Sie gut und gerne verzichten? Bevor Sie einen eigenen Handyvergleich machen oder sich einen Handy Test zu den verschiedenen Smartphones anschauen, geben wir Ihnen an dieser Stelle erst einmal ein paar Tipps mit auf den Weg. Anhand dieser Kaufberatung können Sie sich einen Überblick verschaffen.

Smartphone Test 2017

Aktuelle Smartphones – wie viel Geld müssen Sie wirklich ausgeben?

Smartphone Vergleich Test 2016 - aktuelle Modelle im VergleichIn einem Smartphone Vergleich werden Sie sehr schnell feststellen, dass es aktuelle Smartphones zu ganz unterschiedlichen Preisen gibt. Während einige der Smartphone Neuheiten gerade einmal 100 Euro kosten, können Sie für ein High-End-Gerät aus der Smartphone Bestenliste zwischen 600 und 800 Euro oder sogar noch mehr Geld ausgeben.

Der Handyvergleich lohnt sich somit allein aufgrund des Preises. Dabei gibt der Preis vor allem Auskunft darüber, wie viele Zusatzfeatures und welche Speichergröße Sie bei Ihrem neuen Smartphone erwarten dürfen. Auch die Displays werden mit einem steigenden Preis tendenziell immer größer, während die Kameras mit immer mehr Megapixeln auf sich aufmerksam machen können. Bevor Sie einen Smartphone Vergleich anstellen, sollten Sie also überlegen, wie viel Geld Sie tatsächlich in ein neues Smartphone investieren wollen. Erst dann lohnt sich der Blick auf eine der nachfolgenden Preisklassen:

  • Smartphone Vergleich über 500 Euro
  • Smartphone Vergleich bis 500 Euro
  • Smartphone Vergleich unter 300 Euro
  • Smartphone Vergleich bis 250 Euro
  • Smartphone Vergleich unter 200 Euro
  • Smartphone Vergleich unter 150 Euro
  • Smartphone unter 100 Euro

Tipp: Bei den Smartphones für weniger als 100 Euro werden Sie sich mit einem sehr eingeschränkten Funktionsumfang zufrieden geben müssen. Diese Handys sind als Einsteiger-Handys durchaus sehr nützlich. Wenn Sie allerdings mehr mit solch einem Mobiltelefon machen möchten, als nur im Internet zu surfen, SMS zu versenden oder zu telefonieren, sollten Sie besser mehr Geld investieren. Ein unabhängiger Smartphone Test hat schließlich gezeigt, dass Smartphones ohne Vertrag erst in einer höheren Preisklasse über ausreichend Arbeits- und Hauptspeicher verfügen, um die Verwendung von Games und möglichst vielen Apps ruckelfrei möglich zu machen.

Welche Smartphone-Marken gibt es?

In jedem unabhängigen Smartphone Test stehen die verschiedensten Marken auf dem Prüfstand. Allerdings ist die Anzahl der Marken, die den Löwenanteil im Geschäft mit den Smartphones ausmachen, begrenzt. Apple und Samsung sind ganz weit oben zu nennen. Sie erzielen 80 Prozent der Gewinne in dieser Branche. Wer sich nun für ein Samsung Smartphone oder für ein Apple Smartphone interessiert, wird vor allem die folgenden Handy-Modelle näher begutachten wollen:

  • Apple iPhone
  • Samsung Galaxy S7
  • Samsung Galaxy S8
  • Samsung Galaxy Edge
  • Samsung Galaxy Note

Hierbei handelt es sich sozusagen um die Flaggschiffe dieser beiden Marken. Auch die nachfolgenden Marken könnten jedoch für Sie beim Kauf eines neuen Smartphones interessant sein:

Bevor Sie auf eine unabhängige Smartphone Vergleich Tabelle vertrauen, sollten Sie selbst entscheiden, wer Ihr Smartphone Testsieger wird. Denn wer ein Smartphone kaufen will, sollte ganz genau überlegen, wie er sein Mobiltelefon in Zukunft einsetzen möchte. Schließlich macht es durchaus einen Unterschied, ob Sie nach einem Einsteiger-Smartphone, einem Smartphone für den Outdoor-Bereich oder einem Seniorenhandy suchen.

Welche Arten von Smartphones gibt es überhaupt?

Ob Sie sich nun für ein Samsung Smartphone, ein Huawei Smartphone oder ein LG Smartphone entscheiden, mittlerweile fallen die Unterschiede zwischen den Mittelklasse- und High-End-Smartphones der verschiedenen Marken längst nicht mehr so groß aus wie noch vor ein paar Jahren. Das hat auch ein unabhängiger Handy Test gezeigt. Denn seitdem die ersten Smartphones 2007 auf den Markt kamen, hat sich viel getan und die großen Hersteller haben sich immer mehr angenähert. Einer der größten Unterschiede besteht daher heute in dem Betriebssystem. Während ein Apple Smartphone auf iOS zurückgreift, setzen ein Sony Smartphone oder das Samsung Galaxy Note auf Android. Dennoch gibt es durchaus unterschiedliche Arten von Smartphones. Diese möchten wir Ihnen nachfolgend erst einmal vorstellen, bevor Sie selbst einen Smartphone Test Vergleich machen:

Ein Apple iPhone, Samsung Galaxy S7, Samsung Galaxy S8, Nokia Lumia oder Samsung Galaxy Edge Smartphone ist zwar für viele Verbraucher, nicht jedoch unbedingt für Kinder oder Senioren interessant. Achten Sie daher unbedingt darauf, dass das jeweilige Smartphone zu der jeweiligen Zielgruppe passt und Ihren Ansprüchen gerecht wird. Denn es nützt rein gar nichts, wenn Sie sich für ein Smartphone entscheiden, was zwar stark gehypet wird und optisch äußerst ansprechend aussieht, mit dem Sie aber am Ende nicht viel anfangen können. Daher stellt sich die Frage, in welchem Bereich Sie Ihr Smartphone einsetzen möchten. Am besten gehen Sie die folgende Checkliste durch, um mögliche Einsatzgebiete abzuklopfen. Gehen Sie erst dann die besten Smartphones im Vergleich durch, um zu sehen, welches Gerät Ihren Erwartungen gerecht werden kann. Ob es ein Smartphone ohne Vertrag oder ein Smartphone mit Vertrag für Sie sein darf, ist eine Grundsatzentscheidung, die nur Sie allein treffen können.

Variante Tipps
Smartphone für Business-Anwender eine Tastatur ist möglicherweise sinnvoll, um E-Mails zu verfassen, während ein großes Display das Lesen erleichtert
Smartphone für Senioren große Tasten, großes Display und eine Notruffunktion sind Pflicht
Smartphone für Kinder am besten nur mit eingeschränkten Funktionen zur Kindersicherheit
Outdoor Smartphone sollte unbedingt wasserdicht, staubdicht und kratzfest sein
Smartphone für Fotografen sollte über eine möglichst hervorragende Kamera verfügen
Smartphone für Gamer ein ausreichend großer Speicher ist ein Muss
Smartphone für Reisen ein Dual-SIM-Gerät bietet sich unter Umständen an

Welche Größe sollte Ihr neues Smartphone haben?

Auch diese Frage stellt sich vielen Verbrauchern. Dabei sollten Sie wissen, dass selbst die gängigen Smartphones der Mittelklasse inzwischen über ein Display verfügen, welches einfach zu groß ist, um das Gerät nur mit einer Hand bedienen zu können. Falls dies dennoch Ihr erklärtes Ziel ist, können Sie mit einem Smartphone Vergleich bis 250 Euro mit Sicherheit kaum etwas anfangen. Immerhin sind kompaktere Smartphones mit einem 4 oder 5 Zoll großen Display eigentlich nur noch in der Preisklasse unter 150 Euro zu finden. Das wiederum bedeutet allerdings, dass Sie andere Einschränkungen beim Kauf Ihres Smartphones hinnehmen und sich auf weniger Features einstellen müssen. Bevor Sie einen Smartphone Vergleich ohne Vertrag machen, sollten Sie daher am besten überlegen, in welche der nachfolgenden Kategorien Ihr neues Smartphone wohl am ehesten einzuordnen ist:

  • 6 Zoll Smartphone Test
  • 5 Zoll Smartphone Test
  • 4 Zoll Smartphone Test

Die meisten Smartphones der heutigen Generation sind wohl der mittleren Kategorie (5 Zoll Smartphone Test ) zuzuordnen. Das liegt daran, dass zwischen rund 5,1 und 5,7 Zoll der aktuelle Standard sind, wenn es um die Displaygröße bei den modernen Smartphones geht. Einen unabhängigen 6 Zoll Smartphone Test oder 4 Zoll Smartphone Test werden Sie daher im Smartphone Test Vergleich viel seltener antreffen, da es einfach nicht so viele Geräte in dieser Größe gibt. Im Übrigen können Sie davon ausgehen, dass immer schmalere Geräteränder bedeuten, dass die Displays der Smartphones immer größer werden. Das ist bei einigen Handys von Samsung zum Beispiel ganz deutlich zu sehen. Im Jahr 2007 war eine Displaygröße von 3,5 Zoll noch die Norm. Somit hat ein unabhängiger Smartphone Test klar gezeigt, dass sich die modernen Smartphones auch in dieser Hinsicht stark weiterentwickelt haben.

Tipp: Als wichtiger Teil dieser Kaufberatung möchten wir Sie darauf hinweisen, dass Sie sich nicht um jeden Preis für ein größeres Display entscheiden sollten. Denn wie verschiedene Smartphone Testberichte einstimmig gezeigt haben und auch die Smartphone Erfahrungen vieler Verbraucher belegen, geht ein größeres Display zu Lasten des Akkus. Bis zu 30 Prozent des gesamten Stromverbrauchs Ihres Smartphones kann allein der Akku ausmachen. Ob es sich dabei um Handys von LG oder um Handys von Apple handelt, spielt eigentlich keine Rolle. Denn die meisten Smartphones sind von dieser Problematik betroffen. Vielleicht entscheiden Sie sich daher für ein Display, was ein wenig kleiner ist, um somit den Akku Ihres Mobiltelefons zu schonen und dies über mehr Stunden hinweg ohne ein erneutes Aufladen nutzen zu können.

Ratgeber – welche Kriterien spielen in einem Smartphone Vergleich ohne Vertrag/ mit Vertrag eine wichtige Rolle?

Wenn es um die besten Smartphone im Vergleich geht, bieten Ihnen viele unabhängige Testinstitute ihre eigene Smartphone Vergleich Tabelle an. Doch worauf basiert solch eine Übersicht und welches Smartphone schafft es aus welchem Grund in das Top 10 Ranking der Rangliste? Auf welchen Faktoren beruft eine solche Test Liste? Ob es nun um den Sieger Stiftung Warentest, den Test von Chip, Idealo, Notebookcheck oder einen anderen Smartphone Vergleichstest geht, in fast jedem Test Vergleich achten die Tester auf sehr ähnliche Kriterien. Dabei stehen nicht nur Dinge wie technische Daten oder das Preis Leistung Verhältnis im Vordergrund. Bevor Sie ein Smartphone günstig kaufen, möchten wir Ihnen vielmehr die Faktoren aufzeigen, auf die es wirklich entscheidend ankommt, damit Sie viel von Ihrem Schnäppchen haben:

Kriterium Hinweise
Design
  • Smartphone nach Größe – Displaygröße, Gewicht und allgemeine Abmessungen
  • weitere Features wie z. B. ein gebogenes Display
  • Farbauswahl
Funktionen/ Ausstattung
  • Qualität der Kamera/ Front- und Rückseitenkamera? – ein Kamera Vergleich oder Kamera Test ist sinnvoll, um die beste Kamera zu finden (gerade, wenn Sie Ihr Smartphone zum Beispiel im Urlaub als Ersatz für Ihre Digitalkamera nutzen möchten)
  • was für ein Prozessor mit wie vielen CPU-Kernen
  • wie viel Arbeitsspeicher (RAM)
  • Slot für zusätzliche Speicherkarten?
  • interne Speichergröße
  • Möglichkeit des Akkutauschs?
  • Akkukapazität – schauen Sie sich gerne einen unabhängigen Akku Test an
  • Dual-SIM-Funktion
  • Sensor für Ihre Fingerabdrücke
  • GPS
Sonstiges
  • Abschneiden im direkten Preisvergleich/ Preis-Leistungs-Verhältnis
  • Verfügbarkeit von diversen Apps
  • Auswahl an Zubehör
  • für wen soll das Smartphone sein? Kinder, Outdoor-Fans und Senioren haben beispielsweise gänzlich andere Bedürfnisse

Smartphone mit Windows, mit Android oder mit iOS – welches Betriebssystem ist Ihnen das liebste?

Zu allen dieser Punkte lässt sich laut unseren Erfahrungen natürlich noch weitaus mehr sagen. Bevor Sie ein Smartphone online kaufen, sollten Sie vor allem die Wahl des geeigneten Betriebssystems in aller Ruhe überdenken. Immerhin entscheidet dies darüber, welche Apps Sie später auf Ihr Handy herunterladen und inwiefern Sie das Betriebssystem umprogrammieren können. Bei Android kann die Programmierung zum Beispiel verändert werden, während das bei Apple mit dem Betriebssystem iOS hingegen nicht der Fall ist. Die Empfehlung vieler unabhängiger Experten besagt zudem, dass Sie sich am besten nur für ein Handy mit iOS oder Android entscheiden sollten, während Windows Phone und das Betriebssystem von Blackberry weit abgeschlagen sind. Wer immer die neuesten Apps sucht, wird mit solch einem Smartphone daher nicht viel Spaß haben. Bei diesen Handys können Sie sich jedoch sicher sein, dass auch im Vergleich mit iPhone ausreichend viele Apps zur Verfügung stehen:

  • Handys von HTC
  • Handys von Huawei
  • Handys von Sony
  • Handys von Motorola

Wenn Sie die verschiedenen Angebote vergleichen und sich überlegen, ob Sie ein Medion, Media Markt, Aldi Smartphone, ein Saturn oder ein Lidl Smartphone kaufen möchten, sollten Sie zudem darauf achten, dass mindestens 32 oder 64 GB an internem Speicher vorhanden sind. Wollen Sie hingegen eine umfangreiche Musik-, Foto- oder Videodatenbank nicht in der Cloud, sondern unmittelbar auf Ihrem Smartphone aufbewahren, so sind 128 GB Speicher ein Muss.

Tipp: Bei allen Smartphones von Apple lässt sich der Speicher nachträglich nicht erweitern. Die Handys bestehen aus einem Guss und es gibt keinen Slot für eine externe SD-Karte. Daher sollten Sie besser von Anfang an sicherstellen, dass Sie über ausreichend Speicher verfügen, wobei Sie ein Handy mit mehr Speicherkapazität auch mehr kosten wird. Bei vielen Smartphones mit Android ist es hingegen so, dass Sie Speicher über eine SD-Karte nachrüsten können. Trotzdem sollte der interne Speicher nicht zu knapp bemessen sein. Das liegt daran, dass viele Apps leider nicht funktionieren, wenn Sie dafür nicht den internen Speicher Ihres Smartphones nutzen. Auch für Gamer ist ein möglichst großer Speicher somit besonders interessant.

Vor- und Nachteile eines Smartphones

  • Seit der Vorstellung des iPhones durch Apple sind Smartphones aus dem Alltag der Menschen nicht mehr wegzudenken. Dank der großen Auswahl an Apps sind die kleinen Geräte zu echten Alltagshelfern geworden.
  • Fremdsprachen lernen, sich organisieren, Sport treiben, Musik hören, Filme schauen – das ist nur eine kleine Auswahl an Möglichkeiten, die Sie mit einem Smartphone haben.
  • Dabei gelten Handys schon lange nicht mehr nur als Must-have für junge Menschen. Auch immer mehr Senioren lernen den Komfort von Smartphones lieben und können so problemlos mit ihrer Family in Kontakt bleiben.
  • Immer mehr Hersteller stellen auch spezielle Modelle für ältere Menschen her, die deutlich lauter und einfacher zu bedienen sind.
  • Das Thema Kinder und Smartphones ist immer noch umstritten, doch dank Kindersicherungs-Apps und GPS-Trackern zum lokalisieren des Sprösslings, überwiegen inzwischen die Vorteile für die jungen Smartphone-Nutzer und ihre Eltern.
  • Immer mehr Modelle sind wasser-, staub- und stoßfest und dadurch ideal für Outdoorer und Sporttreibende. Zeichnen Sie so Ihre Routen haben, entdecken Sie tolle Orte und erfassen Sie Ihren Trainingsfortschritt.
  • In den Genuss all dieser Vorteile kommen Sie nur, wenn Sie Ihr Smartphone regelmäßig laden. Ohne Akku, kein Komfort.

Benötigen Sie unbedingt eine Smartphone Versicherung?

Nachdem Sie verschiedene Prepaid Tarife verglichen und sich wohlmöglich für ein Smartphone ohne Vertrag entschieden haben, kann eine Smartphone Versicherung durchaus sinnvoll sein. Das gilt gerade dann, wenn Sie mehrere Hunderte von Euros in Ihr neues Smartphone investiert haben. Smartphone der neuesten Generation sowie die aktuellen High-End-Modelle sind ein beliebtes Ziel für Langfinger. Außerdem können Sie sich nur mit einer entsprechenden Versicherung gegen den Glasbruch Ihres Displays schützen. Dieser kommt leider immer häufiger vor, da die Displays der Mobiltelefone immer größer werden. Gleichzeitig wird auch die Reparatur solch eines Schadens zunehmend teurer und kann Sie über 100 oder 200 Euro kosten. Daher tun Sie gut daran, wenn Sie für den Fall der Fälle eine Versicherung abschließen, die Ihr geliebtes Gadget schützt. Der beste Zeitpunkt, um diese Versicherung abzuschließen ist dann, wenn Sie Ihr Smartphone gerade erst gekauft haben.